Schwerer Unfall in Rechtmehring

VW-Fahrer (80) schleudert gegen Baum - Klinikum 

+
  • schließen

Rechtmehring - Ein Unfall hat sich am Montag gegen 18 Uhr in Rechtmehring ereignet. Ein 80-Jähriger krachte mit seinem VW frontal gegen einen Baum. Ein Rettungshubschrauber musste angefordert werden.

Update, Dienstag 13.45 Uhr: Pressemeldung der Polizei 

Ein 80-jähriger Rechtmehringer fuhr mit seinem VW-Polo die Auenstraße in östliche Fahrtrichtung. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er zuerst nach links von der Fahrbahn ab. Ein entgegenkommender BMW musste ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. 

Gleich darauf steuerte der 80-jährige Fahrzeuglenker sein Fahrzeug nach rechts, kollidierte mit einem Bushaltestellenschild, wurde durch den Aufprall zurückgeschleudert und prallte an einen Baum, wodurch der VW zum Stehen kam. 

Der Mann war nicht mehr ansprechbar und wurde von den Ersthelfern aus dem Fahrzeug geborgen. Anschließend wurde er mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Großhadern nach München geflogen. Gesamtschaden: circa 2.000 Euro.

Pressemeldung Polizeistation Haag in Oberbayern

Update 20.35 Uhr: Bilder vom Unfallort

Bei einem Unfall am Montagabend ist ein VW-Fahrer schwer verletzt worden. Da die Polizei derzeit noch am Einsatzort ist, gibt es noch keine weiteren Infos zum Unfallhergang. 

Schwerer Unfall in Rechtmehring am Montagabend

Weitere Informationen folgen am Dienstagvormittag.

Erstmeldung 19.06 Uhr: Hubschrauber im Einsatz

Ein schwerer Unfall hat sich gegen 18 Uhr in Rechtmehring ereignet. Ein VW krachte frontal gegen einen Baum.

Laut Informationen von vor Ort wurde der Fahrer bei diesem Unfall schwer verletzt. Es wurde ein Rettungshubschrauber angefordert, der den Verletzten nun ins Traunsteiner Krankenhaus bringen soll.

Über die Unfallursache liegen derzeit noch keine Informationen vor.

Weitere Informationen und Bilder folgen!

mh/gbf

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Rechtmehring

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser