Aus dem Reichertsheimer Gemeinderat

Lorettostraße soll für Fußgänger attraktiver werden

  • schließen

Reichertsheim - Eine 30er-Zone in Ramsau? Der Reichertsheimer Gemeinderat möchte erst andere Maßnahmen ergreifen, um die Geschwindigkeit in der Lorettostraße zu drosseln.

Aktuell behindern Sträucher und geparkte Autos die Fußgänger auf dem Gehweg in der Lorettostraße in Ramsau. Anwohner stellten nun einen Antrag, um die Geschwindigkeit der Lorettostraße drosseln zu lassen, auch in dem Glauben, dass mit der Widmung von Parkflächen für den Kulturladen auch neue Markierungen und Schilder kommen. Das berichtet die Wasserburger Zeitung am Dienstag. 

Doch vorher möchte Bürgermeisterin Annemarie Haslberger andere Maßnahmen ergreifen. Im nächsten Schritt soll es nun Gespräche mit der Polizei etwa bei einer Verkehrsschau geben. Eine weitere Möglichkeit der Geschwindigkeitsverringerung bestünde allerdings auch darin, den Gehweg von Autos freizuhalten. Stünden die Autos etwas weiter in der Straße, bremse das auch den Begegnungsverkehr, so das Blatt weiter.

Auch seien die Sträucher zurückzuschneiden, sodass die Fußgänger rauf dem Gehweg überhaupt gehen können und herabgefallene Blätter keine Rutschbahn daraus machen. Das passiere jetzt laut Wasserburger Zeitung schnell, da der Weg unbefestigt sei.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf ovb-online.de oder ihn Ihrer gedruckten Wasserburger Zeitung.

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Reichertsheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser