Nach Vorfall auf B12: Wer war anderer Ersthelfer?

Schulbusunfall vergangene Woche bei Reichertsheim: Ersthelferin berichtet

Am Freitagmorgen, 23. Oktober, hatte sich auf der B12 (München - Passau) im Gemeindebereich von Reichertsheim ein Unfall ereignet. Auslöser war ein medizinischer Notfall.
+
Am Freitagmorgen des 23. Oktober, hatte sich auf der B12 (München - Passau) im Gemeindebereich von Reichertsheim ein Unfall ereignet. Auslöser war ein medizinischer Notfall.

Reichertsheim - Wer war der junge Mann, der am Freitag der vergangenen Woche dem ohnmächtig gewordenen Busfahrer als erstes zu Hilfe eilte? Diese Frage treibt nun eine Frau um, die an diesem Tag mithalf.

„Ich war gerade auf dem Weg in die Arbeit, da sah ich den bereits zum Halt gekommenen Bus da stehen“, berichtet unterdessen die Ersthelferin. „Plötzlich lief ein junger Mann winkend auf die Fahrbahn und signalisierte mir, dass ich anhalten soll.“ Sie habe gebremst und dann auch sogleich den an seinem Steuer kollabierten Busfahrer gesehen. „Dann krachte es auch schon. Eine andere Autofahrerin, welche nicht rechtzeitig gemerkt hatte, dass ich zum Halten gekommen war, war mir aufgefahren.“ Verletzt worden sei aber zum Glück niemand.


„Ich habe dann zusammen mit dem jungen Mann versucht, irgendwie in den Bus hinein zu kommen, um dem Fahrer zu Hilfe zu eilen.“ Irgendwie sei es schließlich gelungen, die Hintertüre des Busses zu öffnen. „Wir haben ihn hingelegt und geschaut, dass die Atemwege frei bleiben und auf den Notdienst gewartet.“ Glücklicherweise sei sie selbst Krankenschwester, so die Frau aus dem Landkreis Rosenheim. Sie habe daher gewusst, was zu tun war.

„Die Kinder sind selber aus dem Bus ausgestiegen und wurden danach von anderen Helfern an einen sicheren Platz gebracht“, berichtet sie weiter. „Um deren Betreuung kümmerte sich dann die Feuerwehr.“ Der Rettungsdienst habe dann nach Eintreffen die weitere medizinische Betreuung des Busfahrers übernommen.


Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer am Freitag auf B12 zum Anhalten

Laut dem Polizeibericht befuhr am Freitagmorgen ein 75-jähriger Busfahrer mit einem Linienbus, besetzt mit circa 30 Schülern, die B12 in Fahrtrichtung München, als er in Reichertsheim das Bewusstsein verlor. Vorher konnte er noch den Bus kontrolliert zum Stehen bringen, so dass es zu keinem Unfall kam. So wurde glücklicherweise keiner der Schüler verletzt. Der Mann wurde per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Unfall auf B12 zwischen Ramsau und Reichertsheim - Busfahrer mit Hubschrauber abtransportiert

Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall © fib/Eß
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall © fib/Eß
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall © fib/Eß
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall © fib/Eß
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall © fib/Eß
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall © fib/Eß
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall © fib/Eß
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall © fib/Eß
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall © fib/Eß
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall © fib/Eß
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall © fib/Eß
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall © fib/Eß
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall © fib/Eß
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall © fib/Eß
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall © fib/Eß
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall © fib/Eß
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall © fib/Eß
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall
Medizinischer Notfall zwingt Schulbusfahrer bei Reichertsheim zum Anhalten - Es kommt zum Unfall © fib/Eß

„Kinder haben sich vorbildlich verhalten“

„Die Kinder haben sich vorbildlich verhalten. Ich möchte gar nicht wissen, wie beängstigend das gewesen sein muss, als da auf einmal der Fahrer zusammenbrach und sie in dem Bus saßen.“ Sie hoffe nun, dass sie das Erlebnis gut verarbeiten könnten. Doch wer war der Mann, der als erstes versuchte, dem Busfahrer zu Hilfe zu eilen? Diese Frage treibt sie weiter um. „Er wirkte im Anschluss sehr mitgenommen. Ich würde ihm einfach gerne sagen, dass er alles richtig gemacht hat“, erklärt sie im Gespräch mit innsalzach24.de. „Ich bin selbst Krankenschwester, habe nach meinem Fachwissen alles getan, was ich konnte um dem Fahrer zu helfen. Trotzdem hat auch mich es umgetrieben, ob ich mich richtig verhalten habe.“

Gerne stellen wir den Kontakt zwischen der Leserin, die anonym bleiben möchte, und dem Ersthelfer her. Dazu möge er sich bitte bei der Redaktion melden.

hs

Kommentare