Lkw kracht gegen Baum: 100.000 Euro Schaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Reichertsheim - Ein schwerer Unfall hat sich auf der B12 kurz vor Reichertsheim ereignet. Nach einem Ausweichmanöver kam ein Lkw von der Straße ab und krachte gegen einen Baum.

Glück im Unglück hatte ein „Beifahrer“ eines rumänischen Sattelzugs, der heute am Montag nachmittags auf der B12 in Richtung München unterwegs war.

Der mit mehreren Tonnen Wäsche bzw. Textilien beladene Sattelzugfahrer war im Auslauf des Bürger Bergs bei Kagen in der dortigen leichten Linkskurve aus nicht bekannten Gründen nach rechts von der Straße abgekommen, über eine ca. 2 m tiefe Böschung gefahren und schließlich dann gegen Bäume geprallt bzw. an diesen zum Stehen gekommen. Dabei wurde die Fahrerkabine auf der Beifahrerseite bis zum Sitz hin zusammengedrückt. Zum Glück hatte sich der Beifahrer aber nicht auf dem Beifahrersitz, sondern im Fond der Zugmaschine beim Ausruhen befunden.

Schwerer Unfall auf B12

Er und der Sattelzuglenker wurden bei dem Unfall relativ leicht verletzt (Prellungen, Abschürfungen, Schnittwunden) und vom BRK in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Sattelzug entstand Totalschaden in Höhe von schätzungsweise 100.000 Euro.

Vor der aufwändigen Bergung des Sattelzugs, die mit mehreren Hebekränen vorgenommen werden muss, wird die Ladung erst noch umgeladen. Die B12 blieb wegen des Unfalls bis in den Abend zwischen Heldenstein und Haag gesperrt. Laut Verkehrsmeldungen dauerten die Behinderungen auch um 20.15 Uhr noch an.

Pressemitteilung Polizeistation Haag in Oberbayern

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Reichertsheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser