Übermüdeter Benz-Fahrer löst Unfall aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Reichertsheim - Am Dienstagnachmittag ereignete sich ein Unfall auf der B12, in den ein Lkw und ein Auto verwickelt waren. Der Autofahrer saß übermüdet hinter dem Steuer:

UPDATE, Mittwoch 15.30 Uhr:

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstagnachmittag auf der B12 bei Reichertsheim. Dort war ein 53-jähriger Waldkraiburger mit seinem Mercedes bei Kolonnenverkehr und Regen in Richtung Mühldorf unterwegs.

In Höhe der Abzweigung nach Bergham geriet er infolge Übermüdung plötzlich immer mehr auf die Gegenfahrbahn und stieß dort dann seitlich gegen einen entgegenkommenden Sattelzug, der mit 21 Tonnen Gefahrgut geladen war. Das Auto schrammte am Sattelzug entlang und anschließend nach links von der Straße ab und nach wenigen Metern in einer angrenzenden Wiese zum Stillstand.

Der aus Aschau stammende Sattelzugfahrer hatte die Situation rechtzeitig erkannt und seinen Sattelzug verlangsamt und ganz nach rechts gezogen und so einen schwereren, vermutlich frontalen Zusammenstoß verhindern können.

Unfall auf der B12 in Reichertsheim

Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt und konnte sich selber aus dem Fahrzeug befreien. Am Mercedes entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von schätzungsweise 5.000 Euro, am Sattelzug entstand Sachschaden in Höhe von rund 8.000 Euro.

Da anfangs eingeklemmte Personen bei der Polizei gemeldet worden waren, wurde der Rettungsdienst und die Feuerwehr alarmiert. Letztere übernahm dann unter anderem Maßnahmen zur Verkehrsregelung und Reinigung der Unfallstelle.

Auf der B12 kam es aufgrund des Unfalls für rund eine Stunde zu Verkehrsstockungen bzw. einseitigen Verkehrssperrungen.

Pressemeldung Polizeistation Haag

UPDATE 18.57 Uhr: Keine Verletzten

Gegen 16:30 Uhr kam es heute auf der B12/A94, bei Reichertsheim zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Mercedes Benz war in Richtung Mühldorf unterwegs und kam vermutlich aus Unachtsamkeit auf die Gegenfahrbahn. Dabei streifte er einen entgegenkommenden Tanklastzug, der mit Gefahrgut beladen war.

Der Mercedes wurde auf der Fahrerseite komplett eingedrückt. Der Lkw wurde nur geringfügig an der Zugmaschine beschädigt, der Auflieger mit dem Gefahrgut wurde nicht beschädigt. Die Mercedes- und Lkw-Fahrer blieben unverletzt.

Auf der B12 bildete sich zwischen Haag und Heldenstein in beiden Fahrtrichtungen ein Stau von jeweils mehr als sechs Kilometer ab der Unfallstelle, die Straße musste für die Dauer der Bergungsarbeiten komplett gesperrt werden.

Die Feuerwehren aus Haag, Reichertsheim und Weidenbach waren vor Ort im Einsatz und leiteten den Verkehr großräumig um.

Erstmeldung

Am Dienstagnachmittag ereignete sich zwischen Haag und Heldenstein, auf Höhe Reicherstheim, ein Unfall zwischen einem Auto und einem Lkw. Laut ersten Informationen soll sich der Verkehr in beiden Richtungen stauen.

++ Näheres ist momentan nicht bekannt ++

Timebreak21/bp

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Reichertsheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser