Rendezvous und Flirts mit oder ohne Faschingstreiben

Feiern im Valentinskostüm

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Morgen ist Valentinstag - und das Fest der romantischen Liebe fällt genau aufs Faschingswochenende. Was empfiehlt sich nun für ein Date? Mit oder ohne Maskerade?

Nicht jede Frau hält es für das perfekte Date, den Valentinstag als Hinterteil eines zweiteiligen Kamel-Kostüms zu verbringen. Wenn man sich noch nicht besonders gut kennt, ist in diesem Jahr daher ein wenig Fingerspitzengefühl gefragt! Das Fest der romantischen Liebe fällt nämlich genau ins Faschingswochenende – und bekanntlich ist ja nicht jede und jeder gleichermaßen am bunten Treiben interessiert. Vor einem Date empfiehlt sich also: am besten offen nachfragen, ob mit Kostüm oder ohne. Das erspart peinliche Überraschungen.

Auch für ein romantisches Dinner bei Kerzenlicht sollte man aber darauf achten, ob man überhaupt ein ruhiges Restaurant findet, das nicht voll Luftschlangen hängt und Faschingsmusik spielt. Nicht jeder kann ja zum Date gleich nach Venedig entführt werden, so wie diese süßen Hamster:

Wenn das nicht geht – wie wäre es mal mit einer kreativen Variation aufs Abendessen? Ein schöner Waldspaziergang zum Beispiel, warm eingepackt, Schlittschuhlaufen auf der nächsten Eisbahn oder ein Theaterbesuch? Das ist auch etwas unverfänglicher, wenn man sich noch nicht so gut kennt.

Oder sind Sie noch ganz auf der Suche?

Dann sind natürlich einerseits die Faschingstage nicht die schlechteste Gelegenheit, um sich in harmlosen Flirts und kleinen Abenteuern zu üben. Andererseits gibt es aber auch noch die Möglichkeit, sich vor Valentin noch online auf die Suche nach jemandem zu machen, der sich womöglich bald als Traumprinz oder Mrs. Right herausstellt – nicht nur in Verkleidung.

Zum Valentinstag bieten wir all unseren Usern an, die Plattform innsalzachsingles.de von 18-24 Uhr kostenlos auszutesten. Ohne Risiko und ohne Verpflichtungen können Sie in dieser Zeit alle Premiumdienste nutzen. Melden Sie sich jetzt an!

- ANZEIGE -

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser