Grünes Licht für Neubau 

Neue Beachvolleyballanlage in Sankt Wolfgang 

  • schließen

Sankt Wolfgang - Der Gemeinderat gab grünes Licht für ein Projekt des TSV. 

Rudolf Brunnhuber, Vorstand des TSV Sankt Wolfgang, ist sehr froh über den Beschluss des Gemeinderats, der dem TSV den Neubau einer Beachvolleyballanlage auf dem Schulareal ermöglicht. 

"Auch wenn es auf dem Gelände bereits eine Volleyballanlage gibt, was uns fehlt ist eine Outdoor-Anlage", erklärt Brunnhuber gegenüber innsalzach24.de und verweist auf den Beliebtheitsgrad, den der Sport in der Gemeinde erreicht hat. Es gebe viele junge Leute, die den Sport gerne als Konditionstraining im Sand betreiben. Aber auch ältere Bürger würden laut Brunnhuber gerne einmal hobbymäßig den Ball ins andere Feld schmettern. "Die neue Anlage ist ein Gewinn für alle Bürger in Sankt Wolfgang", ist sich der Vorstand sicher. 

Zwei Felder auf einer Fläche von insgesamt 30 auf 24 Meter sollen entstehen, professionell ausgelegt, sodass künftig auch Turniere ausgetragen werden können. Es soll außerdem eine Umzäunung geben. Die Struktur wolle man laut Brunnhuber dem Schulhof anpassen. Die Gesamtkosten sind mit 24.000 Euro veranschlagt, die der TSV in den Neubau investiert. 

mb

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Sankt Wolfgang (Oberbayern)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser