Tetrafunk-Standorte im Landkreis

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Wo stehen bereits Tetrafunkmasten? Wo sollen Sie noch entstehen? Wo gibt es Widerstand? Ein Überblick:

Mühldorf

Die Antenne kommt auf den Wasserturm am Bahnhof.

Waldkraiburg

Die Anlage steht bereits auf einem Hochhaus in der Berliner Straße.

Schwindegg

Hier kommt die Anlage auf einen bestehenden Sendemasten südlich von Schwindegg nahe Rimbach.

Neumarkt-St. Veit

In absehbarer Zeit soll am südlichen Ortseingang Tetra-Funkmast auf einem privaten Grundstück errichtet werden.

Lohkirchen

Der 40 Meter hohe Turm steht, obwohl sich der Gemeinderat gegen den Standort ausgesprochen hat.

Kirchdorf/Haag

Im Gespräch war die ehemalige Raketenanlage. Laut Bürgermeister Hermann Dumbs herrscht seit Monaten aber Funkstille: "Zu dem Thema habe ich schon lange nichts mehr gehört."

Gars/Reichertsheim

Lesen Sie auch:

Der Standort Pfeilstett in Reichertsheim ist offiziell aufgehoben. Die Gebäudebesitzer haben nach massivem öffentlichen Druck den Vertrag mit dem Betreiber, der Projektgruppe Digi-Net im Innenministerium, auf eigenen Wunsch aufgelöst. Weil es vom Gelände her keinen vergleichbaren Standort gibt, werden nun zwei Standorte gesucht, um den Bereich abzudecken. Wo das sein könnte, steht noch nicht fest.

Bilder von den Protesten in Reichertsheim:

Tetrafunk-Proteste bei Pfeilstett

re/Mühldorfer Anzeiger

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Haager Land

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser