Unterschlupf für weitere 55 Asylbewerber

Mühldorf - Im Landkreis wird weiteren 55 Flüchtlingen Unterschlupf gewährt. Wohnraum wurde bereits besichtigt, die Betreuung in Mühldorf ist vorbildlich und wird gelobt.

Bis Jahresende wird der Landkreis Mühldorf weitere 55 Asylbewerber aufnehmen. Private Unterkünfte seien bereits für jeweils zwei bis sieben Personen besichtigt worden, wie der Mühldorfer Anzeiger berichtet.

2,6 Prozent der auf den Regierungsbezirk Oberbayern verteilten Asylbewerber soll der Landkreis Mühldorf aufnehmen und Unterschlupf gewähren. 182 sind es bisher, 237 sollen es bis zum Jahresende sein.

In Mühldorf ist die Betreuung vorbildlich. "Mühldorf ist schon eine Vorzeigeeinrichtung und ganz sicher nicht der Normalfall", betonte Caritas-Mitarbeiterin Gabriele Nagel.

Ein Integration der Jugendlichen stellt sich allerdings als schwierig dar. Dazu auf der Internetseite des Sozialministeriums: "Ziel ist nicht, die Integration, sondern die Bereitstellung von Orientierungshilfen. Beratung und Information, um die Menschen bei der Bewältigung auftretender Alltagsprobleme zu unterstützen."

Den vollständigen Bericht lesen Sie im Mühldorfer Anzeiger oder auf ovb-online.de.

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Haager Land

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser