Was ist los am ersten Oktoberwochenende?

Landkreis - Noch nichts vor am Wochenende? Bei Theater, Kabaretts oder einer Gartenausstellung ist bestimmt keine Langeweile zu erwarten. Hier unsere Tipps:

Veranstaltungstipps für Samstag, den 4. Oktober

Waldeslust 2014 - 2015

  • Burghauser Str., 84503 Altötting

  • Altöttinger Forst

Skulpturen von:

Günther Reil, Stefan Esterbauer, Alexander Brandmeyer, Christian Pöllner, Karl Hofschaller, Andreas Antwerpen, Josef Kohlmeier, Horst Renner, Johann Löffelmann

Den Wald auf neue Art und mit anderen Sinnen erleben ist Idee des Projektes 'Waldeslust'. Das Projekt spannt verschiedene Sichtweisen auf die wohl gleiche Sache zusammen, es will in und mit der Natur überraschen.

Regionale Künstler bereichern mit unterschiedlichen Techniken in Holz, Metall und Malerei den Altöttinger Forst in seinen vielen Facetten. Mit dem faszinierenden Werkstoff Holz gelingt es den Künstlern, durch Aktionen, Positionen und Veranstaltungen ungewöhnliche Einblicke zu schaffen.

Unterstützt wird das Projekt von namhaften Firmen und Organisationen der Umgebung. Veranstalter sind die Bayerischen Staatsforsten, die den Wald im Rahmen des Projektes auf eine andere Art erlebbar machen wollen und eine neue Waldbesuchergruppe ansprechen will.

Stadtführung: "Altötting - 1250 Jahre Herz Bayerns"

  • Kapellplatz 2 a, 84503 Altötting

  • Rathaus Altötting

  • 11-12.30 Uhr

Im Rahmen eines Rundganges lernen Sie die Sehenswürdigkeiten der Wallfahrtstadt näher kennen. Geschulte Führer erklären die geschichtliche Entwicklung des Ortes und der Wallfahrt im Verlauf der Jahrhunderte. Besichtigt werden die eindrucksvollen Kirchen und Profanbauten rund um den Kapellplatz mit ihren bedeutenden Kunstwerken.

Warte bis es Abend wird

  • In den Grüben 166 84489 Burghausen

  • Cabaret des Grauens

  • Beginn: 20 Uhr

  • Ende: 23.30 Uhr

Turmöffnung - Besichtigung des Nagelschmidturms

  • 84453 Mühldorf a. Inn

Garten 2014

  • 83536 Gars a. Inn
  • Kloster Au a. Inn

  • 11-20.30 Uhr

Regionale kleine Gartenschau mit 28 Gartenbauvereinen und Firmen, Institutionen und private Aussteller mit dem Thema Garten und Natur

Da Bertl und i

  • Braunauer Str. 10, 84478 Waldkraiburg

  • Haus der Kultur

  • Beginn: 20 Uhr
  • Ende: 22 Uhr

"MAENNER 5.0" Das neue Programm ab 2014 !

Die beiden Kabarettisten aus dem Rottal versuchen sich in ihrem sechsten Bühnenprogramm mit ihren Instrumenten, ihren frischimplantierten Gedanken und entmündigungsresistenten Figuren dem Sinn des Männerlebens zu nähern, pfeifen dabei auf die Warnungen auf dem Beipackzettel und versuchen, dieses aufrecht und nicht aus dem letzten Loch zu tun.

Was sind Männer eigentlich und wenn ja, wie lautet ihr Auftrag? Wenn es einen Gott gibt, warum lässt er die Existenz von vorfallenden Bandscheiben, Gebissreinigern, Prostataschwächen und Gleitsichtbrillen zu? Und warum hat bis heute noch niemand über die gleichberechtigte Ehe zwischen Männern und Kraftfahrzeugen nachgedacht? Nach ersten, sichtbaren Abnutzungserscheinungen an durchaus wichtigen Verschleißteilen warten DA BERTL UND I zwischen diesen Fragen auf das längst fällige und alles verändernde Update "MAENNER 5.0".

Zwei Männer in der Mitte des Lebens suchen mitten im Leben nach ihrer eigenen Mitte, nach dem Guten in der Guten Alten Zeit und verzweifelt nach der Lücke, um noch einmal auf die Überholspur zu wechseln. Ob sie dabei im Bus sitzen, in dem ihnen gerade erstmals ein Sitzplatz angeboten wurde, um nicht zu lange stehen zu müssen, sei dabei weder verschwiegen noch weiter erörtert.

"MAENNER 5.0" - ein Kabarett mit Risiken und Nebenwirkungen für Männer um die fünfzig und Frauen von zwanzig bis hundert - oder umgekehrt.

Veranstaltungstipps für Sonntag, den 5. Oktober

Jam-Session

  • Kapuzinerstr. 84503 Altötting

  • Salettl des Hotel Schex

  • 18-22 Uhr

Gäste dürfen selber musizieren.

Bella mercato Italie

  • 84453 Mühldorf

  • Stadtplatz

  • 13-17 Uhr

Markt mit ital. Spezialitäten u. Köstlichkeiten vom Piemont über die Toskana bis nach Venetien.

Außenlehrpfad an der Alz

  • 84549 Engelsberg

  • Wiesmühl an der Alz, Umweltgarten (an B299 nach Garching)

  • Beginn: 14 Uhr

  • Ende: 17 Uhr

  • In der Au an der Alz gibt es manches zu sehen und zu entdecken. Zusammen mit Wolf Eiblmayr erkunden wir den Auenlehrpfad des Umweltgartens. Anschließend führt er uns durch die Steinausstellung im Gebäude des Umweltgartens und erzählt uns die Urzeit-Geschichte der Exponate.

    Eine ganz heiße Nummer

    • Attel, 83512 Wasserburg a. Inn

    • Mehrzweckhalle Attel
    • Beginn: 19 Uhr

    Carmela de Feo - La Signora - Träume und Tabletten

    • Marktmülleranger 1, 83308 Trostberg

    • Postsaal Trostberg

    • Beginn: 19 Uhr

    • Ende: 23 Uhr

    Da isse wieder: Sie ist nicht eine Frau, sondern DIE Frau. La Signora. Diseuse. Direkteuse. Dompteuse. Mit Dutt und Denkerstirn revolutioniert Carmela de Feo auch in ihrem dritten Bühnenprogramm wieder gängige Auffassungen weiblicher Erotik. Und liefert dazu mondäne Gags im Akkord(eon).

    Die Lady in Black is back: "Man nennt mich La Signora und ich bin eine Frrrauu." Mit diesem Satz hat sich Carmela de Feo selbst ein Comedy-Denkmal gesetzt. Mit Hirn, Scharme und Schnauze setzt sie neue Akzente in der deutschen Humorlandschaft. Die Femme Brachial gibt sich gewohnt kühn und kühl, zeigt aber auch jede Menge Gefühl.

    Virtuos und angstfrei tastet sie sich an die Themen, die uns wirklich bewegen: Ob Escortservice für Hässliche oder Frühstück nach dem Tod - mit jeder Menge Feuer im Faltenrock präsentiert sie mondänes musikalisches Komasaufen: Wahnwitzig mutiert sie von der Sex Bomb zur Miss Marple. Und wenn die graubestrumpften Beine auch mal Riverdance tanzen, versinkt der Zuschauer hilflos im Bällchenbad der Emotionen.

    Trotzdem, La Signora zeigt immer noch, wer hier den Gehrock anhat. Und wenn sie mit gestrengem Blick durchs Publikum marschiert, dann sollte der Zuschauer seine Tabletten griffbereit haben. Denn der fleischgewordene Mix aus Sophia Loren und Mutter Beimer ist der Traum, den bislang keiner gewagt hat zu träumen.

    www.la-signora.de

    Tickets: VV 17.50 EUR, AK 19.- EUR, VV erm. 12.- EUR, AK erm. 13.- EUR

    Karten erhalten Sie bei der Vorverkaufsstelle Ticket & Touristik, Hauptstr. 22, 83308 Trostberg, Tel. 08621/9709602, Blickpunkt Wochenblatt, Ludwigstraße 37, 83278 Traunstein, Tel.01805/5151551 bzw. Inn-Salzach-Ticket, Tel. 01805/723636.

    Weitere Veranstaltungen entnehmen Sie bitte unserem Veranstaltungskalender

    Quelle: innsalzach24.de

    Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

    Zurück zur Übersicht: Haager Land

    Das könnte Sie auch interessieren

    Kommentare

    Live: Top-Artikel unserer Leser