Veranstaltungstipps für Ihr Wochenende

Was ist am Wochenende alles geboten?

Landkreis - Noch keine Pläne für das Wochenende? Es gibt viele verschiedene Angebote: Vom Rock-Konzert bis hin zu Geschichtsausstellungen - Langeweile kommt sicher nicht auf!

Veranstaltungstipps für Samstag, 8. November

ROCK OUT! - Rockfestival

  • Max-Planck-Platz 11, 84508 Burgkirchen a.d. Alz
  • Bürgerzentrum Burgkirchen a.d.Alz, Großer Saal
  • Beginn: 14 Uhr

Die Jugendkultur ging schon immer ihre eigenen Wege, besonders wenn es mit Musik zu tun hat. Was für manche bloß "alles der selbe Lärm" ist, zeigt für den Musikkenner eine stilistische Vielfalt auf, die sich beim "Rock Out!" Festival in voller Blüte entfaltet. Psychobilly, Singer/Songwriter, Rock, Prog-Metal, Punkrock, Trash Metal, Southern Heavy Rock, Hardcore, Prog Rock / Metal - eine volle Breitseite für alle Rockfans.

Eintritt: € 5,00 - NUR Nachmittagskasse!

Info: Gemeinde Burgkirchen a.d.Alz, Jugendpfleger Armin Nachlinger, Tel. 08679/309-53

http://www.buergerzentrum.net/index.php?ugY=90&id_seite=1256833354&id_gruppe=1122904229&permanent==

Theater "Da Himme wart net"

  • Werkstraße, 84513 Töging
  • Kulturzentrum "Kanteine"
  • Beginn: 20 Uhr
  • Ende: 22 Uhr

Theaterkomödie in drei Akten "Da Himme wart net". Tel.: 08631/188785

Geschichtstage 2014 - Ausstellung "Aschau und Jettenbach im Ersten Weltkrieg"

  • Kirchenstr. 3, 84544 Aschau a. Inn
  • Pfarrheim St. Anna
  • Beginn: 14 Uhr
  • Ende: 18 Uhr

Im Rahmen der Geschichtstage 2014 im Landkreis Mühldorf befasst sich eine Ausstellung im Pfarrheim St. Anna, Aschau a. Inn, mit dem Thema "Aschau und Jettenbach im Ersten Weltkrieg".

Während der Ausstellungstage an den Sonntagen um 14 Uhr jeweils Lesung aus dem Buch von Lena Christ "Wir Baiern anno 14".

An den Ausstellungstagen sorgen der Kindergartenförderverein und die Kath. Frauengemeinschaft für Bewirtung im Kaffee und Kuchen und Getränken.

Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.

Zauberwelt der Orchideen des Gartenbauvereins Buchbach

  • Marktplatz 11, 84428 Buchbach
  • Gasthaus "Zum Falken"
  • Beginn: 18:00 Uhr
  • Ende: 21:00 Uhr

Mit Vortrag über Herkunft und Pflege. Tel.: 08086/949165

"Night of Bands - Lightning Tour 2014"

  • Bahnhofstraße 26, 84494 Neumarkt-Sankt Veit
  • Kulturbahnhof Neumarkt-Sankt Veit
  • Beginn: 20 Uhr

Die elf jungen Musiker der Schülerbands "Teenage" und "Mindstone" der Musikschule Enghofer aus Mühldorf am Inn arbeiten bereits zwei Jahre lang unter der Leitung von Andy Lorenz an einer professionellen 2 1/2 - stündigen Show. Sie beinhaltet ein buntes Programm an Coversongs aus den Bereichen Pop, Rock, Blues und Reggae sowie einige selbstkomponierte Songs der Schüler. Einen Gastauftritt hat auch die neu gegründete Schülerband "Club 13".

Weitere Infos unter www.andylorenz.com.

Heilige Scheiße, Kabarett mit Matthias Matuschik

  • Christopher Str. 16, 83544 Albaching
  • Wirtshaus Kalteneck
  • Beginn: 20 Uhr
  • Ende: 22 Uhr

Der Oberpfälzer präsentiert sich als ganz und gar unreligiöser Stand-Upper.

Das Kreuz mit der Kirche ist ebenso sein Thema wie das Kreuz mit dem Älter werden. Ein Atheist als Comedian! Damit besetzt er als Erster eine Nische, welche er mit "unglaublichen" Vergleichen füllt. Matuschik ist böse, ironisch und bleibt als Ungläubiger der Wahrheit verhaftet. Das tut bisweilen weh und lässt einem das Lachen im Halse gefrieren.

Er war es, der Burkas mit aufgedrucktem Gesicht als Geschäftsidee entwickelt hat. Als Radiomoderator mit über 20­jähriger Erfahrung kann er außerdem Geschichten erzählen, die haarsträubender sind als alles, was man aus diesem Bereich bis dato auf einer Bühne gehört hat.

Matthias Matuschik steht mit seinem ersten abendfüllenden Solo "Heilige Scheiße" für scharfzüngige Unterhaltung mit hohem Wahrheitsgehalt. Kartenvorverkauf: Kreis- und Stadtsparkasse Wasserburg 08071/101-129, Kulturpunkt Isen 08083/908929, Festl-Ideen 08124/909112 oder direkt im Wirtshaus Kalteneck

Veranstaltungen am Sonntag, 9. November

TOLERANZ-SLAM "Redefreiheit" im Theaterhof Priessenthal

  • Brunn 5, 84561 Mehring
  • Theaterhof Priessenthal
  • Beginn: 19 Uhr
  • Ende: 22 Uhr

Es findet im Theaterhof Priessenthal der TOLERANZ-SLAM "Redefreiheit" im Rahmen der ARD-Themenwoche statt.

Musikalische Einlagen und professionelle Anmoderation 

Manchmal... auf dem Marktplatz des Lebens - Das Musical

  •  Braunauer Str. 10, 84478 Waldkraiburg
  •  Haus der Kultur
  •  Beginn: 16 Uhr

Die anrührende Geschichte von Michael, einem jungen Mann mit geistiger Behinderung, und dem nicht behindertem Blumenmädchen Hanna.

Auf dem Marktplatz einer kleinen Stadt treffen sich junge Menschen am Dönerstand des Türken Jussuf. Etwas abseits der Gruppe ist die Bank am Kastanienbaum der Stammplatz von Michael und seinem Freund Mike. Michael ist ein junger Mann mit geistiger Behinderung, der Zeit seines Lebens auf Hilfe angewiesen ist, es aber immer mehr lernt, auf eigenen Beinen zu stehen. Mike sein Freund und ständiger Begleiter hat das Down-Syndrom, ist auch auf Hilfe angewiesen und lebt und arbeitet mit Michael in derselben Wohngruppe. Trotz der gewissen Distanz mögen die beiden die jungen Leute am Dönerstand und diese sind Michael und Mike sehr wohlgesonnen. Auf dem Marktplatz gibt es neben der Dönerbude auch noch einen Blumenstand, der von dem Blumenmädchen Hanna betrieben wird. Zwar pflegt Hanna zu Jussuf eine kollegiale Freundschaft, zu den Jugendlichen hat Hanna aber kaum Kontakt.

Ausstellung "Tierwelten" von Willy Reichert

  • Auf der Burg 8, 83512 Wasserburg a. Inn
  • Galerieräume Willy Reichert
  • Beginn: 15 Uhr
  • Ende: 18 Uhr

Ausstellung in den Galerieräumen auf der Burg in Wasserburg

Am Samstag, 11. Oktober, eröffnet die Ausstellung "Tierwelten" von Willy Reichert in den Galerieräumen auf der Burg 8. Der Wasserburger Maler präsentiert Gegenwartskunst mit modernen Tierdarstellungen. Dabei steht in den Arbeiten weniger die detailgetreue Abbildung von Körper und Form im Vordergrund. Vielmehr richtet Willy Reichert seinen Fokus auf das Spiel der Farben. Er verbindet die tierische Formenvielfalt mit Fragmenten von Dynamik und Bewegung. So entstehen Bilder voll faszinierender und zugleich bewegender visueller Ästhetik. "Bei der Vielzahl der existierenden Tierarten kann ich als Künstler nur einige wenige aufgreifen und meine Interpretation davon anbieten", meint Willy Reichert.

1 Foto einfügen "Admiral", Aquarell von Willy Reichert

Tiermotive in der Geschichte der darstellenden Kunst sind vermutlich so alt wie die Kunst selbst. Jede Epoche hat auf ihre eigene Art das Thema "Tier" auf vielfältige Weise behandelt. "Mein Ziel ist es, die individuelle Schönheit der Tiere in den unterschiedlichsten Maltechniken zu zeigen. Die Bilder sind vorwiegend in Öl und Aquarell gemalt, einige davon ganz fein gezeichnet, andere in groben Pinselstrichen, einige realistisch und andere wirken fast abstrakt, kaum noch als Tiere erkennbar", so Willy Reichert.

Vernissage ist am Samstag, 11. Oktober, um 15 Uhr. Die Ausstellung ist bis zum 16: November jeweils Samstag und Sonntag von 15 bis 18 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung unter 08071/3263 geöffnet.

Solokabarett - Ich pubertiere!

  • Chiemseestr. 31, 83530 Rosenheim
  • TAM-OST
  • Beginn: 20 Uhr
  • Ende: 23 Uhr

Solokabarett von und mit Martin Frank Der 21-jährige Kabarettist aus dem Bayerischen Wald gibt humorvolle Einblicke in das schwere Dasein eines Spätpubertierenden.

Naiv und mit dem Rest der Welt total überfordert, beschreibt er dennoch spitzbübisch und unterhaltsam die Tücken seines Alltags als Babysitter, den Überlebenskampf im Wilden Westen Mexikos, die Vor- und Nachteile, die sein Heimatort durch die Nähe zur Grenze der Tschechischen Republik hat - sowie den täglichen Familienwahnsinn in einem Männerhaushalt. Aber eigentlich will Martin Frank ja Opernsänger werden. Und das wird er beweisen. Lassen Sie sich überraschen. Reservierungen unter 08031/234180 oder www.tam-ost.de.

Schlaglichter auf den großen Krieg

  • Braunauer Str. 10, 84478 Waldkraiburg
  • Haus der Kultur
  • Beginn: 15 Uhr

Anlässlich der 6. Geschichtstage im Landkreis, die in diesem Jahr unter dem Motto: "Leben im Krieg - Der Landkreis Mühldorf im Ersten Weltkrieg" stehen, beteiligen sich das Stadtmuseum, die Städtische Galerie und das Stadtarchiv Waldkraiburg mit zwei Ausstellungen und zahlreichen Beiträgen.

Österreich-Ungarn im Ersten Weltkrieg 1914 - 1918

Die Ausstellung des Stadtarchivs wirft einen Blick auf die Geschehnisse aus der Sicht der K&K Monarchie Österreich-Ungarn. Sie legt bewusst den Schwerpunkt auf Dokumente mit biografischem Charakter. Mit Bildern, Landkarten, Büchern und Objekten aus den Waldkraiburger Heimatarchiven, dem Stadtarchiv, dem Sudetendeutschen Archiv, dem Sudetendeutschen Museum sowie privaten Leihgaben.

Viele weitere Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Haager Land

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser