B299: Ein Toter und zwei Schwerverletzte

Egglkofen - Auf der B299 hat sich am Morgen ein schrecklicher Unfall mit einem Lastwagen und zwei Autos ereignet. Ein Mensch kam ums Leben, zwei wurden schwer verletzt. *VIDEO: Polizei zum Unfall*

Verkehrsmeldungen

Wie von Ort gemeldet wurde und die Polizei mittlerweile bestätigt hat, passierte der Unfall am Montag, 20. August, gegen 7.20 Uhr auf der Bundesstraße B299 zwischen Vilsbiburg und Egglkofen (beim Kreisverkehr Aich).

Ein 33-jähriger Mann aus der Gemeinde Neumarkt St. Veit befuhr die Bundesstraße von Egglkofen in Richtung Vilsbiburg und überholte beim Geltinger Berg zuerst einen Lkw und anschließend noch ein weiteren Pkw. Beim Wiedereinscheren geriet das überholende Fahrzeug plötzlich ins Schleudern und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Holz-Lastwagen.

Tödlicher Unfall bei Egglkofen

Der Unfallverursacher verstarb durch den heftigen Aufprall noch an der Unfallstelle. Der Lkw kam von der Straße ab und rauschte mit dem Führerhaus voraus gegen das Erdreich. Ein weiterer Pkw, der in Richtung Vilsbiburg fuhr, kam aufgrund des Unfalls von der Fahrbahn ab, überschlug sich in einem angrenzenden Feld, ehe er auf der Seite in einem Graben zum Liegen kam. Der Lkw-Fahrer und der andere Autofahrer wurden schwer verletzt und kamen in umliegende Krankenhäuser.

An der Unfallstelle war ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz. Während der Bergungsmaßnahmen war die Straße für mehrere Stunden komplett gesperrt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf circa 100.000 Euro. Zur Klärung des genauen Unfallherganges ordnete die zuständige Staatsanwaltschaft die Hinzuziehung eines Gutachter an.

Foto Daylight / mw / Polizei Vilsbiburg / Video: Sascha Weber/executv

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Haager Land

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser