Wilde Entsorgung: Bisher 137 Meldungen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Jeder hat sie vermutlich schon gesehen – Abfälle in Wald und Flur, Plastiktüten und Müllsäcke, die irgendjemand kostenlos entsorgen wollte.

In diesem Jahr gingen im Fachbereich des Staatlichen Abfallrechts des Landratsamtes Mühldorf a. Inn bis einschließlich Oktober 137 Meldungen über wilde Abfallablagerungen ein, bei denen kein/e Verursacher/in greifbar war.   Der Landkreis arbeitet mit dem Projekthaus der Arbeiterwohlfahrt Mühldorf zusammen. Die Umweltgruppe Jagus kümmert sich neben der Pflege von Naturschutzgebieten im Landkreis um die Beseitigung dieser wilden Abfallablagerungen.  

Sind die Verursacher von Abfallablagerungen nicht greifbar, übernehmen Jugendliche der Jagus-Gruppe das Einsammeln. In diesem Jahr wurden wilde Abfallablagerungen mit einem Gewicht von insgesamt 9 Tonnen auf Kosten des Landkreises beseitigt.

Pressemeldung LRA Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Haager Land

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser