Am Mittwoch wieder Lkw-Blockabfertigung bei Kufstein

33 Kilometer Stau, ein Unfall und mehrere Standstreifen-Sünder

+
  • schließen
  • Isabelle Skubatz
    Isabelle Skubatz
    schließen

Kiefersfelden/Kufstein - Auch am Mittwoch gab es ander Grenze zu Tirol wieder eine Blockabfertigung für Lastwagen. Diese Maßnahme führte erneut zu einem langen Stau auf bayerischer Seite. *Verkehrsmeldungen*

UPDATE, 12.15 Uhr - Pressemeldung Polizei

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Mittwoch, 12. Juni, wurde durch die Tiroler Behörden um 5 Uhr mit der sogenannten "Dosierungsmaßnahme" auf der österreichischen Inntalautobahn (A12) auf Höhe der Ausfahrt Kufstein Nord in Fahrtrichtung Innsbruck begonnen. Als Durchlauf wurden zu Beginn 200 Lastwagen pro Stunde erlaubt, zwischenzeitlich wurde dies jedoch auf 150 reduziert. Gegen Ende der Maßnahme betrug der Durchlauf 300 Lastwagen.

Der Rückstau erreichte gegen 9.15 Uhr seine Höchstlänge im Bereich der Behelfsausfahrt Wasserwiesen, was zu einer gesamten Staulänge von insgesamt 33 Kilometern führte. Die Dosierungsmaßnahme der österreichischen Behörden wurde um 9.30 Uhr offiziell beendet. Gegen 10.15 Uhr löste sich der Stau komplett auf und es kam zu keinen Behinderungen mehr.

Die Einsatzkräfte der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim mit Unterstützungskräften der Operativen Ergänzungsdienste Rosenheim sorgten dafür, dass der linke Fahrstreifen der A93 und der A8 für den Individualverkehr so gut wie möglich frei blieb und das Stauende visuell abgesichert war.

Verstöße gegen das Überholverbot und das widerrechtliche Befahren des Seitenstreifens wurde durch die Beamten überwacht und auch geahndet. Insgesamt wurden sechs Lkw-Fahrer beanstandet.

Ferner kam es zu einem Verkehrsunfall im Baustellenbereich, wobei sich der Unfallverursacher unerlaubt entfernte. Der flüchtige Fahrzeug touchierte mit seiner rechten Fahrzeugseite einen im Stau stehenden Lastwagen. Anhand der notierten Kennzeichen konnte der Fahrer jedoch unmittelbar nach dem Unfall ermittelt und dessen Personalien festgestellt werden.

Pressemeldung Verkehrspolizei Rosenheim

UPDATE, 10.20 Uhr:

Wie aus unseren Verkehrsmeldungen hervorgeht, hat sich der Verkehr auf der A8 München Richtung Salzburg zwischen Bad Aibling und Dreieck Inntal nun normalisiert. 

Auch auf der A93 wurden die Verkehrsbehinderungen beseitigt.

Update, 10.02 Uhr: 14 Kilometer Stau auf A93

Laut unseren Verkehrsmeldungen besteht auf der A93 zwischen Dreieck Inntal und Grenzübergang Kiefersfelden derzeit "nur noch" 14 Kilometer Stau.

Update, 9.30 Uhr: Stau auch auf A8

Mittlerweile gibt es laut unseren Verkehrsmeldungen nun auch auf der A8 zwischen Bad Aibling und Dreieck Inntal Stau auf dem rechten Fahrstreifen Stau. 

Erstmeldung 

Wegen der Blockabfertigung besteht auch am Mittwoch, dem 12. Juni, auf der A93 zwischen Dreieck Inntal und Grenzübergang Kiefersfelden derzeit ein Stau mit einer Länge von 24 Kilometern. Das geht aus unseren Verkehrsmeldungen hervor. Es besteht ein Überholverbot für den Schwerverkehr über 3,5 Tonnen. 

Die "Dosierungsmaßnahme" soll voraussichtlich bis 10 Uhr am Mittwoch dauern.

ics

Am Dienstag, den 11. Juni, gab es ebenfalls eine Menge Stau aufgrund der Blockabfertigung. 

Auch am Freitag, den 7. Juni, sorgte diese Verkehrsmaßnahme für massive Staus

Am Samstag, den 8. Juni, kam, genau wie am Freitag, der Reiseverkehr aufgrund der Pfingstferien dazu.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kiefersfelden

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT