Höhe Inntaldreieck gestoppt

Betrunkener Slowake benötigt komplette Autobahn

Inntaldreieck - Eine für die Tageszeit erstaunlich hohe Alkoholisierung brachte die Kontrolle eines 56-jährigen Slowaken zum Vorschein.

Der Mann war am 04.12.2017 gegen 15:15 Uhr mit seinem Auto auf der A8 in Richtung München unterwegs. Im Bereich des Inntaldreiecks fiel er einer Streife der Polizeistation Fahndung Kreuth durch seine extrem unsichere Fahrweise auf. Er benötigte die komplette Autobahnbreite, prallte dabei fast gegen die Mittelleitplanke und fuhr bei der Anhaltung beinahe auf das Polizeifahrzeug auf. 

Die anschließende Kontrolle am Parkplatz Im Moos ergab einen Alkoholwert von 1,86 Promille. Damit war die Fahrt beendet, er musste sich einer Blutentnahme unterziehen, seinen Führerschein abgeben und eine Sicherheitsleistung in Höhe eines vierstelligen Betrages hinterlegen.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser