Bereits zahlreiche Unfälle wegen Glatteis

Neue Warnung: Schneefall und Schneeverwehungen!

  • schließen

Landkreis Rosenheim - Autofahrer aufgepasst! Seit dem Morgen ist es auf den Straßen gefährlich glatt! Rund um München und Salzburg gab es bereits zahlreiche Unfälle. Jetzt gibt es auch noch eine Warnung vor Orkanböen:

UPDATE, 12.20 Uhr: Unwetterwarnung für Rosenheim, Berchtesgaden und Traunstein

Eine amtliche Unwetterwarnung vor Starkem Schneefall und Schneeverwehung gab der Deutsche Wetterdienst für Stadt und Landkreis Rosenheim, für den Landkreis Traunstein und den Landkreis Berchtesgadener Land, jeweils für Lagen über 1000 Meter.

Die Meldung ist gültig von Mittwoch, 14 Uhr und voraussichtlich bis Mittwoch, 19 Uhr.

Es besteht die Gefahr des Auftretens von starkem Schneefall mit Schneeverwehungen (Stufe 3 von 4). Verbreitet wird es glatt.

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: 

Straßen und Schienenwege können unpassierbar sein. Unter anderem können Bäume unter der Schneelast zusammenbrechen. Vermeiden Sie alle Autofahrten!

UPDATE, 11.45 Uhr: Unwetterwarnung für das Berchtesgadener Land

Der Deutsche Wetterdienst hat eine weitere amtliche Unwetterwarnung vor orkanartigen Böen herausgegeben. Die Warnung giltfür den Landkreis Berchtesgadener Land, insbesondere in Lagen über 2000 Meter.

Die Warnung ist gültig von Mittwoch, 15 Uhr, voraussichtlich bis Donnerstag, 9 Uhr.

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: 

Es können zum Beispiel Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen. Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien!

Detaillierte Warninformationen erhalten Sie unter http://www.wettergefahren.de.

DWD / RZ München

UPDATE, 10.45 Uhr:

Der Deutsche Wetterdienst hat die Glatteis-Warnung soeben bis 12 Uhr verlängert. Zudem wurde diese nun auch auf die Stadt Rosenheim, die Landkreis Mühldorf und Altötting sowie auf Teile der Landkreise Rosenheim, Traunstein und Berchtesgadener Land ausgeweitet.

UPDATE, 9.05 Uhr:

Auch rund um Salzburg hat die Glätte am Morgen für ein Verkehrschaos gesorgt. Wie salzburg24.at berichtet, musste die Polizei die A10 (Tauernautobahn) beim Knoten Salzburg nach vier Unfällen binnen kürzester Zeit für über eine halbe Stunde komplett sperren. Aktuell ist noch die rechte Fahrspur gesperrt.

UPDATE, 8.40 Uhr:

Rund um München gab es wegen des Glatteises bereits zahlreiche Unfälle.  Auf der A9 Richtung Nürnberg kam es zwischen Garching-Süd und Garching-Nord zu Behinderungen nach einem Lkw-Unfall. Auf der A9 Richtung München gab es zwischen Eching und Freimann neun Kilometer stockenden Verkehr.

Auf der A95 Garmisch-Partenkirchen Richtung München wurden zwischen Sindelsdorf und Penzberg/Iffeldorf Behinderungen wegen eines Unfalls gemeldet. Auch zwischen Starnberg und Fürstenried war die Autobahn laut tz.de blockiert.

Wegen der Glätte wurden Gefahrgutransporter gebeten, den nächstgelegenen Parkplatz anzusteuern.

Die Erstmeldung:

Vor allem der westliche und nördliche Landkreis Rosenheim soll davon betroffen sein (Stand: Dienstag, 7 Uhr). Die Warnung gilt vorerst bis um 10 Uhr. Aber auch in den anderen Landkreisen, wo nicht explizit gewarnt wird, sollten sich die Autofahrer auf glatte Straßen einstellen.

Besonders gefährlich soll es laut DWD in und um München sein. Es müsse dort mit starken Behinderungen im Straßen- und möglicherweise auch im Schienenverkehr gerechnet werden.

mw

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser