Wer ist für welche Straßen zuständig?

Voting: So zufrieden sind unsere User mit den Räumdiensten

+
In Inzell entlang der Kreisstraße TS40 war neben den Räumdiensten auch eine Schneefräse im Einsatz, die die Schneemassen der letzten Tage abtransportierte.
  • schließen
  • Marina Birkhof
    Marina Birkhof
    schließen

Landkreis - Wie zufrieden sind die User mit den heimischen Räumdiensten? Und wer hat beim Räumen welche Verantwortungen?

Unsere User haben eifrig diskutiert: Leisten die Räumdienste in der Region gute Arbeit? Die Zahlen spiegeln ein eindeutiges Ergebnis wider: Die Winterdienste machen einen hervorragenden Job.

Laut unserem Online-Voting, an dem 4557 User teilgenommen haben (Stand: Mittwoch, 9.40 Uhr), sind 56,52 Prozent (2579 Stimmen) mit der Leistung der Räumdienste zufrieden und finden, dass man Schnee auf den Straßen eben nicht immer verhindern kann.

32 Prozent (1460 Stimmen) sind der Meinung, dass die Straßen teilweise schon besser geräumt werden könnten. Lediglich 11,48 Prozent (524 Stimmen) der User stellen den Räumdiensten ein schlechtes Zeugnis aus und halten die Bedingungen auf den Straßen für katastrophal.

"Nicht immer rumnörgeln"

Auch in den Kommentaren zeigen viele Verständnis für die Arbeit der Winterdienstler. 'An Schillinger' schreibt auf der Facebook-Seite von mangfall24: "Sie machen gute Arbeit und das sollte man auch mal schätzen und nicht immer rumnörgeln." User 'Thomas' nimmt auf innsalzach24.de die Autofahrer in die Pflicht: "Kurz und knapp: Schneefall...schlechte Verhältnisse - runter vom Gas. [...] Ich sag Danke an die die Nachts aufstehen und die Straße räumen."

Doch ab wann genau legt der Räumdienst in der Nacht los? Und wer räumt eigentlich welche Straßen?

Die jeweiligen Zuständigkeiten

Grundsätzlich sei jede Kommune für ihre eigenen Straßen verantwortlich, heißt es von Seiten des Rosenheimer Landratsamtes. Dabei werde wieder unterteilt:

  • Die Gemeinden sind für ihre Gemeindestraßen zuständig
  • Der Landkreis kümmert sich um die Organisation auf den Kreisstraßen 
  • Das staatliche Bauamt betreut die Bundes- und Staatsstraßen

Vorgehen und Ablauf des Winterdienstes (am Beispiel Rosenheim):

  • Der sogenannte "Schaudienst" - meist der Leiter des Bauhofes von Gemeinde oder Stadt - beobachtet ab 2 Uhr morgens die Situation auf den Straßen 
  • Je nach Bedarf und Witterungsbedingungen werden die Einsatzfahrzeuge des Winterdienstes eingeteilt
  • Ab 3 Uhr wird durchgehend geräumt und gestreut, damit bis 6 Uhr jede Straße mindestens einmal befahren wurde
  • Bei Dauerschneefall ist der Räumdienst den ganzen Tag unterwegs - teilweise bis 23 Uhr
  • Mehrere hundert Tonnen Salz hat jede Gemeinde und kleinere Stadt pro Winter eingelagert
  • Die Priorität liegt auf den Hauptstraßen, auf denen der Verkehr auch zu Stoßzeiten fließen sollte. Dann geht es weiter zu den Nebenstraßen und den Siedlungen bis hin zur Hofeinfahrt

Bundes- und Staatsstraßen (im Raum Rosenheim):

  • Es gibt Räum- und Streupläne, nach denen sich der Winterdienst richtet
  • Insgesamt betreut das Staatliche Bauamt Rosenheim mit 15 eigenen sowie 32 Fahrzeugen aus Fuhrunternehmen rund 1000 Kilometer der Landkreise Miesbach, Mühldorf, Ebersberg und Rosenheim
  • 28.000 Tonnen Streusalz und Sole stehen dafür zur Verfügung – je nach Bedarf landen zwischen 20 und 40 Gramm pro Quadratmeter auf den Straßen
  • In Rosenheim sorgen gut 60 Mann mit insgesamt 32 Räumfahrzeugen und rund 1100 Tonnen Streusalz für schneefreie Straßen in der Stadt

Kreisstraßen (im Raum Rosenheim):

  • Der Landkreis Rosenheim ist für insgesamt 360 Kilometer Kreisstraßen mit insgesamt 15 Räumfahrzeugen zuständig
  • Je ein Melder vom Landkreis-Bauhof Riedering und einer vom Landkreis-Bauhof Wasserburg prüft ab 2.30 Uhr die Straßenbedingungen, bevor die Fahrer alarmiert werden und loslegen. 

Trotz aller Mühen des Winterdienstes appelliert Michael Fischer vom Rosenheimer Landratsamt auch an die Autofahrer selbst, ihre Geschwindigkeiten dem Wetter anzupassen. "Der Räumdienst kann nicht überall gleichzeitig unterwegs sein."

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser