Warnungen des Deutschen Wetterdienstes für die Region

Keine guten Aussichten für's Wochenende

+
  • schließen

Landkreis - Von Westen führen Tiefausläufer vom Atlantik her zunehmend feuchte Meeresluft nach Bayern. Schleifende Frontenzüge sorgen dabei am Wochenende für länger anhaltende Niederschläge.

Das Wetter am Wochenende:

Ab Freitagmittag weht der Wind in den Hochlagen der östlichen Mittelgebirge mit STURMBÖEN bis 85 km/h, ab dem späteren Nachmittag kann es auch im Alpenvorland BÖEN um 50 km/h aus Südwest geben. Am Abend setzt am Alpenrand DAUERREGEN bis Sonntagabend ein. Es werden Mengen zwischen 40 und 60 Liter pro Quadratmeter.

In der Nacht zum Samstag kommt es im Alpenvorland anfangs noch zu BÖEN um 50 km/h. In den Kammlagen der östlichen Mittelgebirge und den Hochlagen der Alpen gibt es STURMBÖEN bis 85 km/h. Oberhalb etwa 1.000 Meter fallen an den Alpen ein bis fünf, in höheren Staulagen der Alpen rund zehn Zentimeter SCHNEE.

Am Samstagvormittag kann es am östlichen Alpenrand oberhalb 800 Metern kurzzeitig zu GLÄTTE durch geringfügigen Schneefall kommen. Die Temperaturen bewegen sich im Alpenvorland zwischen 3 und 9 Grad.

Amtliche WARNUNG vor DAUERREGEN 

für die Landkreise Rosenheim, Traunstein und Berchtesgadener Land: Der Deutsche Wetterdienst warnt von Freitag, 18 Uhr bis Sonntag, 20 Uhr vor Dauerregen. Dabei werden Niederschlagsmengen zwischen 40 l/m² und 60 l/m² erwartet. In Staulagen werden Mengen bis 70 l/m² erreicht.

Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN 

für die Landkreise Rosenheim, Traunstein, Berchtesgadener Land, Mühldorf und Altötting: Die Warnung ist gültig von Freitag, 14 Uhr bis Samstag, 0 Uhr. Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf.

amj mit Material vom Deutschen Wetterdienst

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser