Wechselhafte Aussichten für die Region

Müssen wir nochmal Schnee schaufeln?

Landkreise - "Der April macht was er will". So lautet ein uraltes Sprichwort. Aber eigentlich haben wir doch erst Anfang März? Trotzdem ist das Wetter extrem wechselhaft. Am einen Tag scheint die Sonne, am Anderen fällt wohl wieder Schnee. Das sind die Aussichten für die Region:

Zu Beginn der Woche bleibt es bei Höchstemperaturen bis zu 10 Grad und starken Windböen in Rosenheim bewölkt. Laut kachelmannwetter.de kann es in der Nacht bei 2 Grad vereinzelte Regenschauer geben. Auch am Dienstag bleibt es bis zum Abend hin regnerisch bei Temperaturen zwischen 3 und 5 Grad.Mühldorf am Inn ist dabei ein Spiegelbild Rosenheims. Wobei es dort noch um das ein oder andere Grad kälter sein kann. 

Schnee in Bad Reichenhall und Traunstein möglich

Auch im Berchtesgardener Land und im Chiemgau sieht der Monatg ähnlich aus. Eine dichte Wolkendecke lässt nur vereinzelt Sonnenstrahlen durch. Höchstemperaturen liegen bei 6-8 Grad. In beiden Gebieten kann am Dienstagmorgen nochmal Schnee fallen. In Traunstein geht dieser gegen Mittag in Regen über, während der Schneefall in Bad Reichenhall zunimmt

Der "Schön-Wetter-Ort" ist am Montag Altötting. Hier scheint bei 10 Grad die Sonne. Erst in der Nacht kann es auch dort vereinzelt regnen. Am Dienstag gleicht sich das Wetter auch rund um Altötting dem allgemeinen Bedingungen an. Bei Temperaturen zwischen 3 und 6 Grad regnet es den ganzen Tag.

Kein Niederschlag am Mittwoch

Am Mittwoch tanzt nur Bad Reichenhall aus der Reihe.Bei 6 Grad gibt es am Nachmittag reichlich Sonne. In allen anderen Regionen schafft es die Sonne nicht sich gegen die Wolkendecke durchzusetzten. Bei Höchstemperaturen bis zu 10 Grad bleibt es allerdings trocken.

mz

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser