Wetteraussichten für die Region

Brrrrrr! Temperatursturz nach Mini-Frühling

+

Landkreis - Nach einem Zwischenhoch mit frühlingshaften Temperaturen kehrt am Mittwoch der Winter nach Bayern zurück. Vor allem mit viel Regen, aber auch mit Schnee ist wieder zu rechnen.

Ein bekanntes Sprichwort sagt:"April, April, der macht, was er will", das trifft momentan voll zu, an dem einen Tag ist es warm und sonnig an dem anderen kalt, trüb und es schneit. Während es am Dienstag bis Mittag hin noch sonnig und warm bei durchschnittlich 18 Grad war, fing es dann am Nachmittag an zu regnen und die Temperaturen fielen teilweise auch bei uns in der Region in den Keller. Nur in Berchtesgaden ist es bis Abend hin noch schön, wie Kachelmannwetter.de prognostiziert.

Nur fünf Grad am Mittwoch

Am Mittwoch sinken die Temperaturen in Rosenheim, Altötting und Mühldorf bis auf 5 Grad. In den Landkreisen Bad Reichenhall und Traunstein wird es noch kälter. Hier schwanken die Temperaturen um die null Grad. Mit Regen können Sie in allen Landkreisen den ganzen Tag rechnen.

Und auch am Donnerstag bleibt es kalt, nass und ungemütlich. Vereinzelt muss auch mit Minustemperaturen gerechnet werden. Vor allem im Bergland steigt Unfallgefahr durch Glätte wegen Schnee, Schneematsch und überfrierender Nässe.

Am Wochenende ist der Kälte-Schock vorbei

Dafür geht‘s aber am Wochenende wieder bergauf mit den Temperaturen. Pünktlich zum Ausklang des aus meteorologischer Sicht sehr wechselhaften Aprils wird sich laut br-Wettermelder der Frühling und damit auch wieder die milderen Temperaturen in ganz Bayern durchsetzen. Vor allem am Sonntag soll es laut Wetterbericht viel Sonnenschein geben. Nur ganz vereinzelt sind Schauer möglich. Diese beschränken sich aber auf die Mittelgebirgsregionen. Die nächtlichen Tiefstwerte liegen bei minus 4 bis plus 4 Grad. Tagsüber werden Höchstwerte von 14 Grad am Samstag und sogar 19 Grad am Sonntag erwartet.

mmf/tz/mw

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser