Veranstaltungstipps für den 18. und 19. März

Was ist los am Wochenende in der Region?

+

Landkreise - Am Wochenende ist in der Region wieder so einiges geboten. Vom Flohmarkt über eine Gruselstadtführung bis hin zu einem Filmfestival ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auch die traditionellen Starkbierfeste starten:  

Samstag, 18. März

Traditionelles Rosenheimer Starkbierfest

Zeit: 18.30 Uhr
Beschreibung: Auftakt mit den "Karolinenfeldern".Es gibt wieder die ausgezeichneten Rosen heimer Bierspezialitäten von Auerbräu.

Kontakt: Homepage www.auerbraeu.de

Flötzinger Bräu Starkbierfest Raubling 

Zeit: 17 Uhr
Location: Nähe Gymnasium Kapellenweg, 83064 Raubling
Beschreibung: 17:00 Uhr Bierzeltbetrieb 19:00 Uhr zünftig, boarisch! Auf gehts mit der „Musikkapelle am Wasen“.

Kontakt: Homepage www.kirnerzelte.de/starkbierfest

Wanderung in Bad Aibling: Vogelstimmen im Garten 

Zeit: 6.30 bis 8.30 Uhr

Location: Luitpold-Volksschule, Hofberg 4, 83043 Bad Aibling

Beschreibung: Bei einem kleinen Spaziergang lernen Sie, wie man Gartenvögel wie Grünfink und Hausrotschwanz am Gesang erkennt. Martin Walter (Landesbund für Vögel) bringt Ihnen die vielseitige Art zu trällern näher. Bitte warme Kleidung und feste Schuhe anziehen. Bei starkem Wind oder Regen entfällt der Spaziergang. 

Kontakt: Herr Walter unter 08061/1857 oder per E-Mail: m-walter@lbv.de.

Flohmarkt im Kultursaal am Park in Bad Endorf

Zeit: 7.30 bis 14 Uhr

Location: Kultursaal am Park/Chiemgau Thermen, Ströbingerstr. 18, 83093 Bad Endorf

Beschreibung: Der jedes Jahr sehr erfolgreiche - Flohmarkt im Kultursaal am Park ist mittlerweile schon zur Tradition geworden. Durch den Flohmarkt schlendern, ohne Wind und Wetter ausgesetzt zu sein, dies ist wieder für die Besucher des traditionellen Flohmarktes im Kultursaal am Park in den Chiemgau Thermen möglich. 

Kontakt: Tischreservierung für Aussteller unter Telefon 08053 200-150.

Homepage: www.chiemsee-alpenland.de

Gruselstadtführung durch Wasserburg

Zeit: 16.30 Uhr

Location: Friedhofstor am Altstadtfriedhof

Beschreibung: Diese Gruselführung II am Samstag steht unter dem Motto "Wasserburg - jenseitig - makaber" und führt von Friedhof zu Friedhof. Erzählt werden dabei allerlei seltsame und schräge Geschichten über Untote, Aufhocker und Wiedergänger, die zeigen, dass die Wasserburger den Umgang mit dem "Boandlkramer" nicht immer nur todernst gemeint haben. Und zu guter Letzt erfahren die Teilnehmer auch noch, wie einst das berühmte Wasserburger "Graberlbier" entstand. Kosten für die Führung: 12 Euro 

Kontakt: Anmeldungen unter Gästinfo Tel. 08071 - 10522 oder 08071 - 41 07 oder 08071 - 93 157 oder per email unter info@picha-hoeberth.com. 

Weidenflechtkurs mit Hedwig Öettl in Kirchanschöring

Zeit: 13.30 bis 17.30 Uhr

Location: Lodron Halle in Kirchstein, 83417 Kirchanschöring

Beschreibung: Weiden - Dekorationen für den Garten von Obeliske bis Kugeln - Sterne usw. 

Kontakt: Anmeldung bei Monika Schuhbeck Tel. 08685 919692 Email: helmut.schuhbeck@t-online.de oder bei Monika Drechsler Tel. 08685 1512

Sonntag, 19. März

10. Nonfiktionale - Festival des dokumentarischen Films Bad Aibling

Zeit: Ganztägiges Event

Location: Aibvision Filmtheater, Bahnhofstr. 15, 83043 Bad Aibling

Beschreibung: Das Festival versteht sich als Ort des inspirierenden Austauschs. Im Anschluss an jede Filmvorführung ist ausgiebig Zeit für Diskussionen mit den jeweiligen Regisseuren. Jedes Jahr präsentiert sich das Festival unter einem anderen Motto, das die Programmauswahl bestimmt. 

Mehr Informationen unter www.nonfiktionale.de.

Kunsthandwerker- und Hobby-Künstler-Markt in Wasserburg

Zeit: 10 bis 17 Uhr

Location: Badria-Halle, Alkorstr. 14, 83512 Wasserburg a. Inn

Beschreibung: Am Sonntag steht der Frühjahrsmarkt der Hobbykünstler und Kunsthandwerker ganz im Zeichen des bevorstehenden Frühlings und dem nahenden Osterfest. Die rund 60 Aussteller präsentieren und verkaufen ihre Werke beim traditionellen Künstlermarkt in der Badria-Halle in Wasserburg. Sie dürfen gespannt sein auf viele außergewöhnliche Kreationen und die Umsetzung der neuen frühlingshaften Trends und Ideen. 
Kontakt: www.flohmarkt-seite.de/wasserburg

Josefitag am Wendelstein

Zeit: 9 bis 16 Uhr

Location: Wendelstein, 83098 Brannenburg

Beschreibung: Zwar wurde der Josefitag als gesetzlicher Feiertag im Freistaat Bayern 1968 abgeschafft, doch insbesondere im Rosenheimer und Miesbacher Landkreis und auch im benachbarten Tirol scheint er sehr wohl noch ein große Bedeutung zu haben. Damit die alte Tradition nicht in Vergessenheit gerät, gratuliert die Wendelsteinbahn den Seppen auch dieses Jahr wieder mit einem besonderen Namenstags-Geschenk am Josefitag werden alle Josefs, Sepperl und Beppis mit Zahnradbahn oder Seilbahn gratis befördert (bitte Personalausweis vorzeigen). Selbstverständlich dürfen sich auch die Josefas anschließen. Am Berg ist für musikalische Unterhaltung gesorgt. Fahrzeiten lt. Fahrplan.

Kontakt: Homepage www.wendelsteinbahn.de

Klaus Bierdimpfl - Theaterworkshops im Zuge der Traunsteiner Theatertage 

Zeit: Ganztägiges Event

Location: NUTS - die Kulturfabrik, Crailsheimstraße 12, 83278 Traunstein

Beschreibung: Für alle, die sich für Theater interessieren oder einmal in den Alltag eines Schauspielers hineinschnuppern wollen. 

Für Kinder: Anhand eines Märchens erarbeiten wir spielerisch eine Szene. Der Spaß am Spielen, verkleiden und das darstellen einer Fantasiewelt stehen hier im Vordergrund. Kursgebühr: 5 Euro 

Für Theater-interessierte Jugendliche und Erwachsene: Anhand einer Szene aus einem klassischen Theaterstück werden erste einfache Spieltechniken vermittelt, und verschiedene Herangehensweisen an die Arbeit für eine Theaterrolle vermittelt. Kursgebühr: 15 Euro

Teilnahme nur mit Anmeldung - Workshop-Dauer je 2–3 Stunden

Kontakt: Homepage www.nuts-diekulturfabrik.de, Telefon 0861 8431

Matinee der Musikschule in Bernau

Zeit: 11 Uhr

Location: Kath. Pfarrkirche St. Laurentius, Rottauerstr. 3, 83233 Bernau a. Chiemsee

Beschreibung: Am Sonntag findet im Bernauer Pfarrsaal eine Musik-Matinee statt. Wie jedes Jahr im Frühling eröffnet die Zweigstelle Bernau den Veranstaltungsreigen der Musikschule Grassau mit einem Programm, das einen bunten Querschnitt durch das Repertoire der Musikschülerinnen und Musikschüler mit einer Vielzahl von Instrumenten bietet.  Der Eintritt ist frei; Spenden für die Musikschule sind willkommen.

Kontakt: www.chiemsee-alpenland.de

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser