Veranstaltungstipps für den 1. und 2. April

Das ist los am Wochenende in der Region!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Landkreise - Am Wochenende ist wieder für jeden Geschmack etwas dabei. So gibt es zum Beispiel am Samstag einen großen Trachtenmarkt und am Sonntag einen Brunch auf dem Wendelstein.

Samstag, 1. April

Großer Frühlingsmarkt bei WEKO in Rosenheim „park&art“

Zeit: 10 bis 18 Uhr

Location: Vorplatz von WEKO Wohnen Rosenheim, Am Gittersbach 1, 83026 Rosenheim

Beschreibung: 

Großer Frühlingsmarkt bei WEKO in Rosenheim „park&art“ Ein Festival der Kunst und des Kunsthandwerks unter den warmen Strahlen der Frühlingssonne: Zum 4. Mal veranstaltet G.E.J.A. EVENT auf dem Vorplatz des Rosenheimer Möbelhauses WEKO einen Frühlings-Kunsthandwerkermarkt mit ca. 40 Ausstellern aus Nah und Fern. An zwei Tagen präsentieren Maler und Bildhauer sowie Werkstätten aus den Bereichen Glas, Keramik, Papier, Textil, Filz, Leder, Feinkost, Holz und Schmuck ihre einzigartigen Unikate. Interessierte Besucher können sich einen Einblick in die verschiedenen Arbeitstechniken der Künstler verschaffen. Schlendern, Einkaufen und Genießen für die ganze Familie. Der Eintritt ist frei.

Infos unter www.geja-event.de.

Trachten- und Handwerkermarkt

Zeit: 11 bis 18 Uhr

Location: Trachten Brückner, Lohebergweg 5, 83093 Bad Endorf / Antwort

Beschreibung: Auf geht´s zum Trachten- und Handwerkermarkt in der kernsanierten Zenzmühle in Antwort bei Trachten Brückner. Die Rotofenmusi sorgt für Unterhaltung. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Infos unter www.trachten-brueckner.de.

Glasfusing-Grundlagenkurs

Zeit: 10 bis 16 Uhr

Location: Glasatelier-SCHIMMER hdM, Bahnhofstr. 4 / Rupertipassage, 83329 Waging a. See

Beschreibung: Einem Alchimistenlabor nicht unähnlich ist der Arbeitsplatz von Michael Wowk. In einem Brennofen lässt er bei knapp 900°C unterschiedliche Glasplatten mit verschiedenen Glasgranulaten verschmelzen, so dass daraus Tischplatten, Schalen oder ein bronzierter Maya-Kalender aus Glas werden.

Jeden ersten Samstag im Monat bietet Michael Wowk einen Grundlagenkurs im Glasfusing zu ofengeschmolzenen Glasunikaten an. Dabei wird ein frei gestalteter massiver Schmelzglasrohling (ca. 20 x 20 cm) hergestellt, der zu einer Schale, einem Windlicht oder Wandbild weiterverarbeitet werden kann. Ein einzigartiges Erlebnis für Jung und Alt mit Einblick in ein Handwerk, das nicht mehr viele beherrschen.

ANMELDUNG: bis 1 Tag vorher bei Michael Wowk erforderlich – Tel.: 0176 96645455 / Teilnehmer: max. 5 Personen / Kosten: ab 50,00 € zzgl. Materialkosten

Infos unter www.glasatelier-schimmer.de.

"Bücher besser hören" mit DAISY - Chiemgauer Medienwoche

Zeit: 10 Uhr

Location: Stadtbücherei Traunstein am Stadtpark, Haywards-Heath-Weg 1, 83278 Traunstein

Beschreibung: Wie leben eigentlich blinde bzw. sehbehinderte Menschen und wie meistern sie ihren Alltag und ihre Freizeit? Anhand verschiedener Hilfsmittel werden Fragen wie diese vom Reha-Lehrer Martin Büttner und der erblindeten Ingrid Lischke vom Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbund beantworten. Es folgt die Vorstellung und Einweihung unseres DAISY-Abspielgerät für die gleichnamigen Hörbücher sowie eine offene Fragerunde mit Herrn Büttner und Frau Lischke.

Infos unter www.stadtbuecherei-traunstein.de.

Brandner Kaspar

Zeit: 19.30 bis 22 Uhr

Location: Theater Bad Reichenhall im Kurgastzentrum, Wittelsbacherstraße 15, 83435 Bad Reichenhall

Beschreibung: Das Theaterensemble des Karlsgymnasiums feiert sein 25jähriges Jubiläum mit dem BRANDNER KASPAR Als sich im Jahre 1992 am Karlsgymnasium Bad Reichenhall ein kleines Ensemble etablierte, hat keiner geahnt, dass sich daraus ein Theater entwickeln würde, das jedes Jahr den besonderen Vorzug hat, auf der großen Bühne des Reichenhaller Kurgastzentrums eine neue Inszenierung von bedeutenden Werken der Theaterliteratur der Öffentlichkeit präsentieren zu können. Am 31. März und am 1. April 2017 begeht das Theaterensemble des Karlsgymnasiums sein 25jähriges Jubiläum mit dem in Bayern sicher populärsten Bühnenwerk, dem „Brandner Kaspar“. Bereits die in bairischem Dialekt im 19. Jahrhundert von Franz von Kobell niedergeschriebene Geschichte um den Schlosser, Büchsenmacher und Jäger Kaspar Brandner war weithin bekannt: Zäh im Leben wurzelnd, gewinnt er dem Tod, dem „Boanlkramer“, der ihn holen will, unter Zuhilfenahme von viel „Kerschgeist“ und Spielkarten 17 weitere Lebensjahre ab. Der Brandner genießt nach dieser Vereinbarung mit dem Tod sein Leben in vollen Zügen, bleibt aber von Schicksalsschlägen nicht verschont. In den himmlischen Gefilden, wo man über Leben und Tod aller Menschen genau Buch führt, wird das unerhörte Abkommen zwischen Brandner und dem Boanlkramer schließlich ruchbar. Der heilige Petrus persönlich, dem ja Christus die Schlüssel des Himmelreiches übergeben hat, verlangt vom Tod, den Gang der Vorsehung wieder zurecht zu biegen. – Film und Theater (in der Version von Kurt Wilhelm) haben diesen tiefgründigen Stoff bald für sich entdeckt. Die größten Schauspieler des deutschsprachigen Raumes waren in den bislang drei Verfilmungen zu sehen (1949, 1977, 2008): Paul Hörbiger, Toni Berger und Bully Herbig als Boanlkramer, Carl Wery, Fritz Strassner und Franz Xaver Kroetz als Brandner.- Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler des Karlsgymnasiums werden freilich ihre eigene Sichtweise und Darstellung auf der Bühne entwickeln. Auf alle Fälle darf das Publikum eine Inszenierung erwarten, die den Zuschauer mitnimmt auf eine Reise von den Wonnen des irdischen Paradieses und einer anrührenden Liebesgeschichte in den bayerischen Bergen, durch die unermesslichen Weiten des Kosmos in die seligen Regionen eines bayerischen Himmels in Licht, Freude, Heiterkeit und betörender Musik mit hinreißenden Sphärenklängen.

Infos unter www.bad-reichenhall.de.

Vogelstimmen-Wanderung

Zeit: 8 bis 11.30 Uhr

Location: Gasthaus Inn-Salzach, Kiefering 42, 84577 Tüßling

Beschreibung: Ingo Gürtler gibt Einblick in die Vogelwelt vor unserer Haustür. Dieses Jahr wandern wir lauschend im Umfeld des Bucher Moors, Tüßling.

Infos unter www.altoetting.bund-naturschutz.de.

Sonntag, 2. April

Warenmarkt

Zeit: 9 Uhr

Location: Marktplatz, Marktplatz 4, 83115 Neubeuern

Beschreibung: 

Seit Jahren locken die Neubeurer Marktveranstaltungen im Frühjahr und im Herbst viele Besucher aus dem Inntal und Umgebung auf den Marktplatz in Neubeuern. Die Standerl reihen sich aneinander und bieten ein breites Sortiment an Gebrauchs-, Genuss und Geschenkartikel an. Die Geschäfte öffnen ihre Türen und animieren zum Stöbern und Probieren. Zu einer Stärkung laden neben unseren bewährten Fieranten auch die Gasthäuser am Marktplatz ein. Ebenso haben an diesen Tagen auch die Kunstgalerie und das Neubeurer Innschifffahrtsmuseum geöffnet.

Infos unter www.neubeuern.de.

Sonntagsbrunch auf dem Wendelstein

Zeit: 9.30 Uhr

Location: Wendelsteinbahn/Wendelsteinhaus, Sudelfeldstr. 104, 83098 Brannenburg

Beschreibung: 

Ein Angebot für alle, die gern lang schlafen und genießen! Lassen Sie sich doch einfach mal verwöhnen bei einem gemütlichen Sonntagsbrunch am Berg! Jeweils am ersten Sonntag im Monat. Das Service-Team vom Wendelsteinhaus erwartet Sie im Panoramarestaurant auf 1.724 m mit einem fürstlichen Brunchbuffet: köstliche Brotwaren, Gebäck, Butter, süße Konfitüren, Honig, deftige Wurst-, Fisch- und Käseplatten, Rührei, Müsli, Cornflakes, Joghurts, Obstsalat, Fruchtsäfte, Milchgetränke, Kaffee, Tee sowie Hauptgang und Desserts! Preis inkl. Berg- und Talfahrt mit der Zahnradbahn oder Seilbahn und Buffet: Erwachsene 49,50 €, Kinder (4-12 Jahre): 23,50 €. Achtung: Reservierung erforderlich unter Tel. +49 (0) 80 34/308-0 oder per Email! Auch als Geschenk-Gutschein erhältlich! Hinweis für Gruppen: Separate Räume mit eigener Terrasse vorhanden! Bitte beachten: Für unsere Brunch-Gäste wird am Talbahnhof in Brannenburg jeweis um 9:30 Uhr ein separater Sonderzug eingesetzt, zum Weihnachts- und Neujahrs-Brunch ist die Abfahrt um 10:30 Uhr.

Sollten Sie bereits im Besitz eines Brunchgutscheins sein können Sie unter folgender Telefonnummer Ihren Wunschtermin reservieren: +49 (0) 8034 - 308 0.

Infos unter www.wendelsteinbahn.de.

Musikkurs: Lagerfeuergitarre Liedbegleitung für Einsteiger

Zeit: 10.30 bis 12.30 Uhr

Location: Musikwerkstatt Moni Schönfelder, Tatzelwurmstr. 5, 83080 Oberaudorf

Beschreibung: Der Workshop ist gezielt für all diejenigen konzipiert, die im Zuge ihrer Ausbildung im pädagogischen Bereich Spielpraxis mit der Gitarre benötigen und bisher noch keine Erfahrung mit diesem Instrument haben. 

Infos unter www.musikwerkstatt.eu.

Tag der offenen Tür bei der Camba Bavaria

Zeit: 11 bis 18 Uhr

Location: Camba Bavaria, Gewerbering 3, 83370 Seeon

Beschreibung: 

Am Sonntag öffnen BrauKon und Camba Bavaria die Türen und laden euch ein, hinter die Kulissen unseres neuen Standorts in Seeon zu blicken. Vom Anlagenbau bis hin zum Bierbrauen - am Tag der offenen Tür soll das Thema Bier und die zugehörige Technik für jedermann greifbar gemacht werden

► kostenlose Führungen durch die offene BrauKon Werkstätte und durch unsere neue Brauerei

► Verkostungen und Food-Pairing - Tipps von unseren Biersommeliers

► Dein Traumjob bei Camba und BrauKon - Ausbildungsecke

► Kinderhüpfburg für die Kleinen und vieles mehr …

Auch für das leibliche Wohl ist selbstverständlich bestens gesorgt.

Osterbrunnen

Zeit: 11 bis 17 Uhr

Location:Bad Reichenhaller Altstadt, Florianiplatz, 83435 Bad Reichenhall

Beschreibung: Am Florianiplatz im Herzen der Altstadt wird wieder der Brunnen mit tausenden handbemalten echten Eiern, Grünmaterial und Frischblumen prachtvoll verziert. Als Eröffnungsveranstaltung findet der Palmbesenmarkt mit Palmbesen und -buschen binden, sowie österlichen Kunsthandwerk am 2. April statt. Um 11.00 Uhr tanzen und singen die Bad Reichehaller Trachtenkinder um den Osterbrunnen. Der Brunnen bleibt vom 2. bis 23. April geschmückt.

Infos unter www.gewerbeverein-bad-reichenhall.de.

Figurentheater: Mascha und der Bär

Zeit: 11 bis 12 Uhr

Location: Theaterzelt auf dem Festplatz, Traunsteiner Straße, 84503 Altötting

Beschreibung: In einer liebevollen Inszenierung zeigt DAS BILDERBUCHTHEATER diese für Kinder sehr lehrreiche Geschichte, die auf einem alten russischen Märchen basiert.

Die kleine Mascha lebt mit ihrem Freund, dem Bär im Wald. An einem wunderschönen Tag hat der Bär Geburtstag. Klar, dass Mascha ihm für diesen Tag eine Geburtstagstorte backen möchte. Doch wie immer ist Mascha ziemlich zerstreut und bringt in ihrer etwas chaotischen Arbeitsweise einiges durcheinander. Zuerst vergisst sie mal die Eier, bevor ihr ein weiteres Missgeschick passiert: Versehentlich nimmt sie noch das Ei einer Henne, aus dem bald ein kleines Küken schlüpfen soll, wobei es der nervös wartende Hahn und seine Henne kaum erwarten können, endlich Eltern zu werden.

Aber nicht nur die Hühner sind über Maschas Verhalten entsetzt, auch dem gierig umherschleichenden Fuchs passt es gar nicht, dass Mascha alle Eier zum Backen verbraucht. Aber hinterlistig, wie er nun mal ist, hat er schon längst einen Plan. In diesem ganzen Durcheinander verschlingt nun auch noch das gefräßige Hausschwein die Geburtstagstorte für den Bär. Wird es Mascha gelingen, noch schnell eine neue Torte zu backen und was hat eigentlich der Fuchs vor ?

Das Stück ist geeignet für Kinder ab 3 Jahren und dauert ca. 50 Minuten.

Karten nur an der Tageskasse (30 Min. vor Beginn) Eintritt: 8 Euro (ermäßigt 7 Euro), INFO-TEL.: 0178 – 54 51 976

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser