+++ Eilmeldung +++

News-Blog zur Regierungsbildung

Schulz will Parteibasis über SPD-Regierungsbeteiligung abstimmen lassen

Schulz will Parteibasis über SPD-Regierungsbeteiligung abstimmen lassen

Neuer Winterfahrplan der Bahn für die Region

In nur viereinhalb Stunden von Rosenheim nach Berlin

Landkreis - In knapp viereinhalb Stunden nach Berlin? Der neue Winterfahrplan der Deutschen Bahn (DB) macht's möglich.

Mindestens sieben Stunden brauchten Zugfahrer bisher von Rosenheim nach Berlin, ab dem 11. Dezember soll die Strecke in die Hauptstadt mit der Bahn in nur viereinhalb Stunden zurückgelegt werden, wie das OVB berichtet. Wer zum Beispiel um 5.08 Uhr mit dem Meridian nach München starte, komme nach einem Umstieg dank der Neubaustrecke bereits um 9.44 Uhr am Berliner Südkreuz an.

Auch zwischen Freilassing und Salzburg wurde der Bahnverkehr ausgebaut. Dort nehmen DB und die Österreichische Bundesbahn (ÖBB) das dritte Gleis in Betrieb und verlängern - laut OVB - die S2 von Straßwalchen im Flachgau bis nach Freilassing.

Bahnreisende aus Wasserburg fahren mit der Regionalbahn mit Abfahrt um 6.32 Uhr künftig nicht mehr nur bis zum Ostbahnhof, Endstation ist bald der Hauptbahnhof München. Der Merdian mit der Nummer 79099 von München nach Rosenheim mit Zwischenhalten unter anderem in Ostermünchen und Großkarolinenfeld, fährt nicht wie bisher um 7.11 Uhr von München ab, sondern 15 Minuten früher. Alle weiteren Verbindungen im E-Netz Rosenheim und auf der SOB-Strecke der Chiemgaubahn zwischen Prien und Aschau ändern sich nur um wenige Minuten.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie auf OVB Online oder in Ihrer gedruckten Heimatzeitung.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © jre

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser