Zwischen München und Salzburg

Keine Fernzüge bis 18. Oktober - mindestens!

+

Freilassing/Rosenheim - Auf der Strecke zwischen München und Salzburg fahren mindestens bis 18. Oktober weiterhin keine Fernzüge. Die Deutsche Bahn sieht dazu offenbar keine Möglichkeit:

Auf der Strecke München-Salzburg werden noch mindestens bis zum Sonntag in einer Woche (18. Oktober) keine Fernzüge verkehren. Das berichtet das OVB in seiner Samstagsausgabe unter Berufung auf einen Sprecher der Deutschen Bahn. 

Während die Regionalzüge des Meridian in Zusammenarbeit mit den ÖBB inzwischen wieder mit einem Notfahrplan zwischen Salzburg und Freilassing verkehren, sähe die DB derzeit keine Möglichkeit, Fernzüge fahren zu lassen, so das Oberbayerische Volksblatt. Auch ein Verkehr dieser Züge zwischen München und Rosenheim sei nicht möglich, hieß es. Wegen der Grenzkontrollen ist der Zugverkehr zwischen Salzburg und Bayern seit mittlerweile vier Wochen gestört.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser