Mit 18 beteiligten Autos

11 Unfälle am Pfingstwochenende auf heimischen Autobahnen

Landkreis - Am Freitag und Samstag herrschte auf den heimischen Autobahnen zwar teilweise lebhafter Reiseverkehr, zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es am Pfingstwochenende jedoch nicht.

Seit Freitag ereigneten sich im Dienstbereich der Verkehrspolizei Rosenheim 11 Verkehrsunfälle mit 18 beteiligten Fahrzeugen. Verletzt wurde dabei niemand, der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 60.000 Euro.

Darüber hinaus wurden wieder mehrere Verkehrsteilnehmer beanstandet, da sie sich als Lkw- Fahrer unter anderem nicht an das Feiertagsfahrverbot hielten, den Mindestabstand unterschritten oder als Pkw-Fahrer unter anderem während der Fahrt mit dem Handy telefonierten oder ihr Fahrzeug mit unzulässiger Technik nachgerüstet hatten.

Pressemitteilung Verkehrspolizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser