+++ Eilmeldung +++

Soll im Oman gestorben sein

Schock für viele Musik-Fans: Star-DJ Avicii (28) ist tot

Schock für viele Musik-Fans: Star-DJ Avicii (28) ist tot

Hochsommer bereits im April

Wetterexperte: Bis 30 Grad - nächste Woche Sommerwetter!

+
Nach Grill- nun auch Badewetter im April? Laut Prognose der Wetterexperten nicht unwahrscheinlich!
  • schließen

Landkreis - Der Aprilsommer geht in die nächste Runde. Nächste Woche erwarten wir in Deutschland Temperaturen wie sie normalerweise nur im Juni oder Juli auftreten. Die Höchstwerte erreichen zunächst wieder verbreitet 25 Grad und mehr. Dann sieht es weiterhin so aus, als könne ein neuer Wärmeschub regional die Spitzenwerte auf bis zu 30 Grad treiben.

Der April meint es gut mit den Menschen Freistaat: Nachdem schon am letzten Wochenende Temperaturen bis zu 25 Grad erreicht wurden, kommt in der nächsten Woche schon der Sommer nach Bayern. Laut der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) kann es aktuell zwar noch zu Regenschauern und Gewittern kommen - doch schon Anfang nächster Woche bringt eine südwestliche Strömung mehr und mehr warme Luft in den Süden Deutschlands.

Bereits derzeit ist in den meisten Region Bayerns wärmer als beispielsweise auf Mallorca, wo die Temperaturen nach Auskunft des DWD zwischen 14 und 19 Grad liegen. In München lagen die Temperaturen am Donnerstagmittag bei 22 Grad - am Freitag kann es allerdings noch einmal regnen in der bayerischen Landeshauptstadt.

Wetter in Bayern: Unglaubliche 30 Grad im April 

Ab Mitte der kommenden Woche wird es dann allerdings richtig heiß: Die Temperaturen im „Aprilsommer“ sollen dann über die 25-Grad-Marke steigen. Laut dem Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net könnte sogar die 30-Grad-Marke geknackt werden. „Am wärmsten wird es Anfang der Woche vermutlich zunächst in Franken - doch auch in München können die Menschen schon am Montag mit Temperaturen von bis zu 23 Grad rechnen“, so die Prognose des Wetterexperten. Im Laufe der Woche könnte in ganz Bayern die für April unglaublichen 30 Grad erreicht werden. „Es ist wirklich die Wärme ausgebrochen“, so der Meteorologe über den erfreulichen Wetter-Trend.

Wäre neuer Rekordwert seit 217 Jahren

„Das wäre dann schon der erste Hitzetag des Jahres 2018 und das wo wir gerade erst Mitte April haben. Diese Werte sind für die Jahreszeit locker 10 bis 15 Grad zu hoch. Wie s sich für typisches Sommerwetter in Deutschland gehört bilden sich in der zweiten Tageshälfte immer wieder teils kräftige Gewitter mit Starkregen, Sturmböen und Hagel. Insgesamt könnten sich die Wettertexte für die nächste Woche auch auf eine Woche im Hochsommer beziehen. Der April steuert auf einen neuen Temperaturrekord hin. Die bisher höchste Apriltemperatur wurde im Jahr 1800 registriert. Damals lag der Durchschnittswerte bei rund 12 Grad. Dabei wird eine Zeitreihe von 1761 bis 2017 zugrunde gelegt. Sollte dieser Wert überschritten werden, wäre das ein neuer Rekordwert und zwar seit 217 Jahren. Bisher liegt die Durchschnittstemperatur in diesem April bei rund 10,2 Grad. Da ist also noch Luft nach oben. Mit Blick auf die kommende Woche sollte dieses Mittel aber rasch ansteigen“ erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal www.wetter.net.

Service:

Das Wetter in ihrer Region

Die Details sind in der kommenden Woche noch offen. Recht sicher scheint allerdings zu sein, dass es ungewöhnlich warm wird und die 30-Grad-Marke irgendwann in der kommenden Woche fallen wird. Das wird zwischen Dienstag und Freitag der Fall sein. An welchem Tag das genau sein wird, kann man laut Dominik Jung heute noch nicht sicher sagen. Aber der Trend, dass es sehr warm werden wird, der sei recht sicher.

Die Wetterentwicklung der kommenden Tage:

Freitag: 10 bis 13 Grad unter den Regenwolken, sonst 16 bis 24 Grad, im Nordosten sonnig und warm, sonst viele Wolken, aus Westen zunehmend Wolken mit Regen und später kräftigen Gewittern

Samstag: 17 bis 23 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, nach Norden noch einzelne Schauer oder Gewitter

Sonntag: 18 bis 26 Grad, vielfach trocken, ab und zu Sonnenschein, stellenweise auch dichte Wolken

Montag: 20 bis 28 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, meist trocken

Dienstag: 20 bis 28 Grad, überwiegend freundlich und nachmittags kurze Gewitter

Mittwoch: 19 bis 27 Grad, sommerlich warm mit viel Sonnenschein

Donnerstag: 22 bis 30 Grad, örtlich im Westen der erste Hitzetag des Jahres, später Schauer und kräftige Gewitter

Freitag: 23 bis 32 Grad, lokal schon sehr heiß, entlang des Rheins dabei die höchsten Werte, erst Sonne, dann kräftige Gewitter

Pollenalarm für Allergiker

Ob sich danach wieder kühleres bzw. normales Aprilwetter einstellen wird ist unsicher. Derzeit sieht es nach einer Abkühlung aus. Allerdings wäre das bei diesen hohen Spitzenwerten auch nicht verwunderlich. Noch viel höher als in der Spitze 30 bis 32 Grad geht es in dieser Jahreszeit eigentlich kaum noch.

Lediglich einen Nachteil bringt der „Aprilsommer“ mit sich - für Allergiker hat jetzt die anstrengende Heuschnupfen-Zeit begonnen. Welche fiesen Pollen jetzt für Nies- und Schnupf-Alarm sorgen, lesen Sie hier

mh mit Material der dpa und wetter.net

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser