RoMed-Klinik Bad Aibling begrüßt neuen Mitarbeiter

Spezialist in Sachen Schnarchen und Atemaussetzern: Prof. Dr. Ulrich Sommer verstärkt das Team

Der neue Arzt in der RoMed-Klinik Bad Aibling: Prof. Dr. Sommer
+
Der neue Arzt in der RoMed-Klinik Bad Aibling: Prof. Dr. Sommer

Die RoMed-Klinik hat einen neuen Spezialisten für das Phänomen der Schlafapnoe. Prof. Dr. Ulrich Sommer hat unter anderen auch „Pionierarbeit“ in diesem Bereich geleistet.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Bad Aibling - Mit Professor Dr. Ulrich Sommer kommt ein anerkannter Spezialist in Sachen Schnarchen und Atemaussetzern, der sogenannten Schlafapnoe, nach Oberbayern. Als neuer HNO-Arzt wechselte der 40-jährige Familienvater vor Kurzem vom Universitätsklinikum Wuppertal an die RoMed Klinik Bad Aibling und nahm dort sowie am HNO-Zentrum Mangfall-Inn seine Tätigkeit auf.

Professor Sommer leistete in der Vergangenheit Pionierarbeit bei der Entwicklung und Einführung des Zungenschrittmachers. Das Prinzip ist dabei einfach: Der Schrittmacher überwacht die Atmung und sendet vor dem Einatmen ein schwaches elektrisches Signal an einen Nerv unter der Zunge.

Dieses Signal verhindert ein zu starkes Erschlaffen der Zungenmuskulatur und reizt diese fast unbemerkt wie ein Herzschrittmacher, so dass die Atemwege frei bleiben und der Schlaf sowohl für die Betroffenen als auch für deren Bettpartner wieder ungestört ist.

„Mit dieser Behandlung bieten wir eine Alternative für Patienten an, die mit den Standardtherapien wie Atemmaske, Unterkieferschiene oder anderen Therapien einfach nicht zurechtkommen und sonst unbehandelt wären, berichtet Sommer. Bei jedem Patienten ist die persönliche Situation anders, sodass ganz individuell zu entscheiden ist, ob das neue Verfahren zur Anwendung kommen kann.“

Ein weiterer Schwerpunkt des Professors sind computergestützte endoskopische Operationen an der Nasennebenhöhle. Dabei unterstützt ein modernes Navigationssystem den Operateur und ermöglicht eine größtmögliche Präzision des Eingriffs. Auch die Behandlung von Tumorerkrankungen des Kopf-Hals-Bereiches gehört zu seinen Spezialisierungen.

Hier profitiert die HNO-Abteilung auch von der Zusammenarbeit mit den zahlreichen anderen Fachabteilungen des RoMed Klinikverbundes wie der Onkologie, der Strahlentherapie, der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie sowie der Plastischen Chirurgie. Natürlich deckt Professor Sommer auch die klassischen Felder der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde wie Polypen-, Mandel- und Ohrenoperationen ab.

Wir freuen uns außerordentlich, dass wir Herrn Professor Sommer für unseren Standort gewinnen konnten, so die RoMed Klinikleitung und Partner des HNO-Zentrums Mangfall-Inns unisono. Die Einführung neuer und schonender Behandlungsoptionen für Patienten in Oberbayern und die Gewährleistung einer Versorgung auf höchstem universitärem Niveau sind für die gesamte Region ein Gewinn.

Pressemitteilung RoMed-Klinik

Kommentare