Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zwischen Kolbermoor und Bad Aibling

Am Mangfallkanal fällt ein Schuss: Anwohnerin schaltet die Polizei ein

Kolbermoor: Am Samstagmorgen, den 18. Juli, hat eine Anwohnerin beim Spaziergang am Mangfallkanal zwischen Kolbermoor und Bad Aibling einen Schuss gehört. Sie schaltete sofort die Polizei ein.

Die Kolbermoorerin wurde samt Begleitung Zeuge eines bisher nicht näher belegten Schusses. Als sie ihn hörte, verständigte sie sofort die Polizei, welche sich zum Ort des Geschehens begab.

Auf Anfrage von mangfall24.de bestätigte die Polizei, dass ein Schuss gefallen ist. Aus ermittlungstechnischen Gründen wurden vorerst keine näheren Details genannt. Eine Gefährdung für die Bevölkerung ist aber Fall auszuschließen. Darüber hinaus ist der Schuss in einem unbebauten Abschnitt des Mangfallkanals gefallen, in dem es keine Wohnungsbauten gibt.

Zeugen und Beobachter werden gebeten, sachdienliche Hinweise bei der Polizei Bad Aibling unter der Telefonnummer 08061/90730 zu melden.

mda

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Kommentare