Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemitteilung Prien Marketing GmbH

Priener treten in die Pedale: Auftakt des Stadtradeln

Die Geschäftsführerin der Prien Marketing GmbH Andrea Hübner, der Zweite Bürgermeister der Marktgemeinde Michael Anner und der Tourenleiter Reinmund Hobmaier
+
(v.l.n.r.) Die Geschäftsführerin der Prien Marketing GmbH Andrea Hübner, der Zweite Bürgermeister der Marktgemeinde Michael Anner und der Tourenleiter Reinmund Hobmaier geben den offiziellen Startschuss für die Aktion „Stadtradeln“. Ab sofort treten Prienerinnen und Priener für das Klima in die Pedale. .jpg

Prien am Chiemsee - Zum offiziellen Startschuss der Kampagne „Stadtradeln“ des Klima-Bündnisses, an der sich die Marktgemeinde Prien am Chiemsee erstmals beteiligt, waren am Samstag, 10. Oktober rund 50 motivierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer an das Haus des Gastes gekommen.

Mit der als Wettbewerb konzipierten Aktion soll bundesweit ein Zeichen für den Klimaschutz gesetzt werden, indem privat als auch beruflich innerhalb von 21 Tagen möglichst viele klimafreundliche Radkilometer in den beteiligten Kommunen gesammelt werden. Der Zweite Bürgermeister der Marktgemeinde Michael Anner und die Geschäftsführerin der Prien Marketing GmbH Andrea Hübner betonten in ihren Grußworten, dass natürlich in den kommenden drei Wochen der Spaß am Fahrradfahren im Vordergrund steht – sie aber gemeinsam das Ziel verfolgen, das Bewusstsein der Prienerinnen und Priener für die Vorteile des Drahtesels als Alltagsverkehrsmittel zu stärken und öfter mal das Auto stehen zu lassen. Erste Kilometer wurden anschließend bei der einstündigen Radtour mit Reinmund Hobmaier in das Hinterland der Gemeinde zurückgelegt. Wieder zurück am Ausgangsort wartete eine kleine Stärkung auf die Biker. Für Fahrräder die einen Boxenstopp benötigten oder noch nicht einsatzbereit waren, bot das Repair Café nachmittags Reparaturmöglichkeiten an. Am Dienstag, 13. und Mittwoch, 28. Oktober, jeweils um 16 Uhr, ermöglicht der Radfahrerverein 1893 Prien e.V. für Senioren, stolze Besitzer eines (neuen) E-Bikes, Interessierte an Werkstatt-Tipps und alle, die sich zum Thema (Stadt-)Radeln austauschen wollen ein Fahrtraining am Fahrrad-Übungsplatz vor der Franziska-Hager-Schule. Hier werden Fahrräder auf (Verkehrs-) Sicherheit geprüft und kleinere Reparaturen können direkt vor Ort durchgeführt werden.

Mehr als 180 Radler beteiligen sich bereits an der Aktion und die Anmeldungen sind weiter offen. Alle mitradelnden Teams (mindestens zwei Personen) der dreiwöchigen Klimaschutzkampagne registrieren sich unter dem Link www.stadtradeln.de/registrieren um die in der Seegemeinde zurückgelegten Kilometer einzugeben. Die besten drei Teams werden von der Prien Marketing GmbH prämiert und erhalten einen Wertgutschein für einen „Teamabend“ in einem Priener Gastronomiebetrieb ihrer Wahl.

Weitere Informationen und Programmpunkte unter www.tourismus.prien.de sowie im Tourismusbüro Prien unter Telefon +49 8051 6905-0 oder info@tourismus.prien.de und www.stadtradeln.de.

Pressemitteilung Prien Marketing GmbH

Kommentare