Die Autos warten schon auf ihren Einsatz

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Das Team Desert Wild Boys bei den Vorbereitungen auf die Rallye-Allgäu-Orient
1 von 28
Seit Wochen arbeiten die "Desert Wild Boys" an ihren drei alten Audi.
Das Team Desert Wild Boys bei den Vorbereitungen auf die Rallye-Allgäu-Orient
2 von 28
Caglayan Kirtay aus Bad Endorf beim beklebt eines der Fahrzeuge mit einem Sponsorenaufkleber.
Das Team Desert Wild Boys bei den Vorbereitungen auf die Rallye-Allgäu-Orient
3 von 28
Die "Desert Wild Boys" haben 15.000 Euro in ihre Teilnahme bei der Rallye investiert.
Das Team Desert Wild Boys bei den Vorbereitungen auf die Rallye-Allgäu-Orient
4 von 28
Über Sponsoren möchten sie einen Teil ihrer Ausgaben wieder reinholen.
Das Team Desert Wild Boys bei den Vorbereitungen auf die Rallye-Allgäu-Orient
5 von 28
Noch warten die Autos in der Werkstatt auf ihren Einsatz bei der Rallye.
Das Team Desert Wild Boys bei den Vorbereitungen auf die Rallye-Allgäu-Orient
6 von 28
Noch warten die Autos in der Werkstatt auf ihren Einsatz bei der Rallye.
Das Team Desert Wild Boys bei den Vorbereitungen auf die Rallye-Allgäu-Orient
7 von 28
Der Startschuss fällt am 27. April.
Das Team Desert Wild Boys bei den Vorbereitungen auf die Rallye-Allgäu-Orient
8 von 28
Der Startschuss fällt am 27. April.
Das Team Desert Wild Boys bei den Vorbereitungen auf die Rallye-Allgäu-Orient
9 von 28
Daniel Kojer aus Mühldorf.
Das Team Desert Wild Boys bei den Vorbereitungen auf die Rallye-Allgäu-Orient
10 von 28
Daniel Klein aus Teising (rechts) und Teamchef Herbert Meyer aus Amerang.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.