Zwei Standorte im Freistaat gibt es schon

"Keine weiteren Aufnahme-Einrichtungen in Bayern"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Drei bis fünf Aufnahme-Einrichtungen für schnellere Asylverfahren sollen entstehen. Zwei Standorte stehen bisher fest, weitere wird es laut MdL Lederer in Bayern wohl nicht geben.

Am Donnerstag wurde in Berlin beschlossen, dass drei bis fünf Aufnahme-Einrichtungen für Flüchtlinge aus sicheren Herkunftsländern in der Bundesrepublik eingerichtet werden sollen. Dort sollen ihre Asylverfahren schneller abgewickelt werden.

Zwei Standorte stehen mit Manching und Bamberg bereits fest. Doch gibt es auch eine Einrichtung in Grenznähe?

Lokalpolitiker halten sich bedeckt

Aktuelle Entwicklungen:
Die Flüchtlingskrise im Newsticker

Bundestagsabgeordnete Daniela Ludwig lässt auf Nachfrage von rosenheim24.de lediglich mitteilen, dass bisher zwei Standorte festsehen, in denen schnelle Asylverfahren durchgeführt werden. Weitere Aussagen könnten zum jetzigen Zeitpunkt nicht getroffen werden.

Auch der Landtagsabgeordnete Otto Lederer äußert sich gegenüber unserem Portal: "Derzeit sind keine weiteren Aufnahmeeinrichtungen in Bayern geplant, da sich mit den beiden Einrichtungen in Bamberg und Manching bereits 40 Prozent der bundesweit geplanten Einrichtungen in Bayern befinden."

sse

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser