Wochenendwetter

Aussichten: Wird's ein herbstliches Wochenende

Landkreis - Immer wieder Regen und kühlere Temperaturen. Am Wochenende sieht es ganz nach einem schmuddeligen Herbstwetter aus. Die Aussichten:

Service:

Das aktuelle Wetter in ihrer Region

An die kurze Sommerrückkehr die letzten Tage könnte man sich direkt gewöhnen. Leider ändert sich das Wetter am Wochenende und der Herbst gibt uns den ersten Vorgeschmack auf die kommenden Monate. Die Aussichten:

Freitag, 18. September:

Gegen Nachmittag zieht es immer mehr zu. In den Landkreisen Mühldorf, Altötting und Berchtesgadener Land können dabei auch schon die ersten Tropfen fallen. In den Landkreisen Rosenheim und Traunstein steigt das Regenrisiko erst gegen Abend.

Die Höchstwerte bewegen sich zwischen 18 und 19 Grad.

Samstag, 19. September:

In den Regionen Rosenheim und Innsalzach beginnt der Tag mit Nebel. Um Mühldorf und Altötting kann bis in den Nachmittag hinein immer wieder die Sonne durch die Nebel- und Wolkendecke brechen, während es in den übrigen Regionen trist und grau bleibt.

Im Chiemgau und dem Berchtesgadener Land setzen gegen Nachmittag vereinzelt Schauer ein, die sich zum Abend hin in anhaltenden Regen entwickeln.

Im Landkreis Rosenheim und der Innsalzach Region steigt das Regenrisiko erst zum Abend hin.

Die Höchstwerte bewegen sich zwischen 19 und 20 Grad.

Sonntag, 20. September:

Der Sonntag wird überall grau und nass. Der Regen setzt zwar in allen Regionen den Tag über immer mal wieder kurz aus, ohne Schirm sollte man dennoch nicht aus dem Haus gehen.

Das Thermometer erreicht maximal 15 Grad im Landkreis Rosenheim, 14 Grad im Chiemgau und dem Berchtesgadener Land und 17 Grad im Innsalzachgebiet.

Sebastian Schwarzenböck/DWD

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser