13-Jährige von Auto erfasst

Burghausen - Mittelschwer verletzt wurde eine 13-jähriges Mädchen aus Burghausen, als sie über einen Fußgängerüberweg ging. Eine 58-Jährige konnte trotz Vollbremsung nicht mehr anhalten.

Am Sonntag gegen 11.55 Uhr befuhr ein 58-jähriger Emmertinger mit seinem Toyota die Berchtesgadener Straße von der Unghauser Straße kommend in Richtung Marktler Straße. Als er noch ca. zehn Meter von einer Fußgängerfurt entfernt war, lief plötzlich ein 13-jähriges Mädchen aus Burghausen vom rechten Fahrbahnrand auf die Fahrbahn um diese zu überqueren.

Trotz einer Vollbremsung wurde das Mädchen von dem Pkw erfasst und auf die Motorhaube geschleudert. Weiters stieß das Kind mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe, so dass diese zerbrach. Anschließend kam die Schülerin auf der Fahrbahn zum Liegen und musste mit mittelschweren Verletzungen vom Notarzt in das Kreiskrankenhaus Burghausen eingeliefert werden. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 2000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser