Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

17-Jähriger löst Suchaktion aus

Töging - Ein 17-jähriger Jugendlicher löste am Mittwoch eine große Suchaktion aus. Neben der Wasserwacht war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Am Mittwoch, 22. Februar, gegen 21.45 Uhr, löste ein 17-Jähriger aus Töging eine Suchaktion aus. Wegen familiärer Probleme drohte er, in den Innkanal zu springen. Kurze Zeit später suchten 20 Mann der Wasserwachten Mühldorf, Altöttting und Töging mit vier Booten den Innkanal im Bereich Töging ab. Ein Polizeihubschrauber war auch bereits im Anflug, als der 17-Jährige unversehrt gegen 22.25 Uhr an der elterlichen Wohnung in Töging angetroffen werden konnte. Auf Grund seiner psychisch schlechten Verfassung wurde er in eine Fachklinik verbracht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare