18-Jähriger verliert Kontrolle beim Überholen

Halsbach - Ein 18-Jähriger wurde bei einem Überholversuch leicht verletzt - nachdem er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte, rutschte er eine Böschung hinunter.

Am 28.03.2011, gegen 06.30 Uhr, befuhr ein 18-Jähriger aus Garching mit seinem Toyota Corolla die Kreisstraße AÖ 25 in Richtung Burgkirchen. Kurz nach Racherting, unmittelbar nach einer Rechtskurve, wollte er einen vorausfahrenden Pkw überholen.

Während des Überholvorgangs geriet er auf das unbefestigte Bankett und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß dort gegen einen Telefonmasten, fuhr die abfallende Böschung hinunter und kam anschließend in einem angrenzenden Weizenfeld zum Stehen.

Durch den Unfall wurde der Toyota-Fahrer leicht verletzt. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 1.500,- Euro. Der Schaden am Telefonmast wird auf knapp 1.000,- Euro geschätzt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser