Zwei erfolglose Fluchtversuche eines Ladendiebs

Rosenheim - Gleich zwei Fluchtversuche unternahm ein 28-Jähriger Ladendieb vor den Augen der Polizei. Weit kam er allerdings nicht und sitzt nun in der JVA ein.

Gleich zweimal hatte ein 28-jähriger Rosenheimer zu Fuß versucht, vor der Polizei zu flüchten. Beide Male ohne Erfolg.

Nachdem der Mann am Samstag, den 14. Januar, in der Rosenheimer Innenstadt Turnschuhe entwendet hatte, löste die Polizei eine Fahndung aus. Anhand der Personenbeschreibung konnte eine Streifenbesatzung den Täter im Bereich des Rosenheimer Bahnhofs feststellen. Der Mann versuchte vor den Beamten zu Fuß zu flüchten, konnte allerdings eingeholt und festgenommen werden. Da der Mann bereits einschlägig in Erscheinung getreten war und keinen festen Wohnsitz aufwies, wurde er am 15. Januar dem Richter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl.

Der junge Mann sollte in die Justizvollzuganstalt eingeliefert werden. Auf dem Weg zum Streifenwagen versuchte er erneut zu flüchten, konnte allerdings wieder von den Beamten eingeholt und überwältigt werden. Der 28-jährige Mann wurde anschließend in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser