31-jährige Französin verwüstet Hotelzimmer

Rosenheim - Die Polizei wurde über Notruf zu einem Hotel in der Innenstadt gerufen, eine Französin verwüstete dort die Einrichtung. Bei ihrer Festnahme verletzte sie zwei Beamte.

Am Sonntag den 15. Januar erreichte die Polizeiinspektion Rosenheim um 22.30 Uhr über Notruf die Nachricht, dass in einem Hotel in der Rosenheimer Innenstadt ein Gast das Hotelzimmer verwüsten würde. Vor Ort konnte durch zwei Streifenwagenbesatzungen eine 31-jährige Französin angetroffen werden. Sie hatte den Laptop eine Kamera und diverse andere Gegenstände ihrer Mitreisenden zerstört und das Hotelzimmer verwüstet.

Die Französin griff schließlich unvermittelt die hinzugerufenen Polizeibeamten an. Bei der darauffolgenden Festnahme widersetzte sich die Frau so sehr, dass eine 27-jährige Polizeibeamtin sowie ihr 31-jähriger Kollege leicht verletzt wurden. Die Französin wurde vorläufig festgenommen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser