Ohne Führerschein, dafür mit Drogen unterwegs

Bruckmühl - Seit Monaten ohne Führerschein unterwegs und dann auch noch unter Drogeneinfluss am Steuer - Nun ist ein 31-Jähriger bei einer Kontrolle endlich aufgeflogen:

In den Abendstunden des 8. Dezembers kontrollierte eine zivile Streifenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim in Bruckmühl ein Auto an der OMV Tankstelle. Der 31-jährige Fahrer aus dem Gemeindebereich Bruckmühl konnte bei der Kontrolle keinen Führerschein vorweisen.

Eine Überprüfung brachte jedoch schnell die Wahrheit ans Tageslicht. Dem Bruckmühler wurde bereits vor einigen Monaten der Führerschein entzogen. Dem nicht genug, konnte in seinem mitgeführten Rucksack ein fertig gedrehter Joint aufgefunden werden. Da Anhaltspunkte für eine Fahrt unter Drogeneinfluss vorlagen, musste sich der Mann einem Drogenschnelltest unterziehen. Hier wurde festgestellt, dass der Bruckmühler vor Fahrtantritt mit seinem Auto berauschende Mittel zu sich genommen hatte.

Nun erwartet den Bruckmühler ein Verfahren wegen einer Fahrt unter Drogeneinfluss, Fahrens ohne Fahrerlaubnis nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Pressemeldung der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser