Auffahrunfall wegen plötzlichen Bremsens

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bruckmühl - Ein 52-jähriger Bad Aiblinger musste gestern auf der Staatsstraße Richtung Bruckmühl abrupt bremsen. Eine 65-jähriger Rosenheimerin fuhr zu weit in die Straße.

Am Montag wollte gegen 16.28 Uhr eine 65-jährige Frau aus Rosenheim mit ihrem Pkw vom Parkplatz des Supravit in Bruckmühl auf die Staatsstrasse 2078 einfahren. Zur selben Zeit fuhr ein 52-jähriger Bad Aiblinger auf der Staatsstrasse 2078 von Bad Aibling in Richtung Bruckmühl.

Aufgrund dessen, dass die Frau mit der Front des Pkws schon leicht in die Staatsstrasse eingefahren war und er aufgrund von Gegenverkehr nicht ausweichen konnte, musste er stark abbremsen. Der dahinter befindliche 46-jährige Münchner konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr diesem hinten auf.

Bei dem Unfall wurde der Bad Aiblinger leicht an der Halswirbelsäule verletzt. Bei dem Unfall enstand ein Gesamtschaden von ca. 1200 Euro.

Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser