54-Jährige vergisst eingeschalteten Herd

Kolbermoor - Eine 54-jährige Kolbermoorerin vergaß einen Topf mit Fett auf ihrem Herd. Sie konnte den Brand eigenhändig ersticken, erlitt aber eine Rauchvergiftung.

54-jährige Kolbermoorerin stellte einen Topf mit Fett auf Herd, als sie dann einen Anruf bekam vergass sie diesen. Fett begann zu brennen und entzündete die Dunstabzugshaube. Als sie das Feuer bemerkte, löschte dieses sofort mit einer Decke und warf den Topf aus dem Fenster.

Sie erlitt eine leichte Rauchvergiftung und kam in das Krankenhaus Bad Aibling. In der Küche entstand ein Schaden von ca. 2500 Euro.

Vor Ort war die Feuerwehr Bad Aibling mit 14 Mann, Pullach mit sechs Mann und ein Rettungswagen mit Notarzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser