Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Lastzug reißt Ampel aus der Verankerung

Rosenheim - Stark beschädigt hatte ein 60-jähriger Sattelzugfahrer am Montag eine Ampelanlage in der Rosenheimer Innenstadt. Wie es zu dem Unfall kam:

Ein 60-jähriger Lkw-Fahrer aus dem Raum Rosenheim hatte nach dem Abladen vergessen, den Ladekran seines Lkw wieder einzufahren.

Als sich das Fahrzeug am Montag, 13. Februar, gegen 9.30 Uhr der Kreuzung Wittelsbacher Straße / Aventinstraße und der dort über der Fahrbahn strebenden Ampel näherte, war das Unheil nicht mehr aufzuhalten.

Der Ladekran verfing sich in der Ampel, diese wurde teilweise zu Boden gerissen, der Schaden beträgt geschätzte 2000 Euro. Die restliche Teil der Signalanlage ist weiter funktionsfähig, es kommt hier zu keinen Behinderungen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare