A94: Entlaufener Hund von Lkw erfasst

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neuötting/A94 - Ein Berner Sennenhund wurde am Dienstagabend von einem Lkw tödlich getroffen. In der Folge prallte ein Pkw gegen die Leitplanke.

Am Dienstag, den 27. Dezember, um 21.45 Uhr, lief ein Berner Sennenhund bei der Anschlussstelle Neuötting auf die Nordfahrbahn der A 94. Der Hund lief direkt vor einen Lkw, der von Passau in Richtung München unterwegs war. Er wurde von der Plastikfrontschürze des Lkw erfasst und getötet. Am Lkw entstand ein Schaden von rund 500 Euro.

Eine nachfolgende Pkw-Fahrerin musste nach links ausweichen und fuhr gegen die Mittelleitplanke. An ihrem Pkw wurde die linke Fahrzeugfront sowie die linke Fahrzeugseite stark beschädigt. Der entstandene Schaden beträgt etwa. 4000 Euro. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Leitplanke und ein nachfolgender Pkw wurde ebenfalls noch leicht beschädigt.

Bei dem Unfall wurde kein Verkehrsteilnehmer verletzt.

Hinweise auf den Hundebesitzer erbittet die „Dienstgruppe Verkehrspolizeiinspektion Traunstein unter Telefon:  08631/3673-0  .

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser