Acht Unfälle und 45.000 Euro Schaden!

Landkreis - Auch an diesem Wochenende herrschte auf den heimischen Autobahnen wieder reger Reiseverkehr, der besonders am Samstag auf der Inntalautobahn immer wieder ins Stocken geriet.

Lesen Sie dazu auch:

Auto zwischen Lkw eingequetscht (mit Fotos und Video)

Über den folgenschwersten Verkehrsunfall wurde bereits am 09.03.2012 berichtet unter der Überschrift „Auffahrunfall auf der A 93 mit einer schwer verletzten Person“. Darüber hinaus ereigneten sich im Dienstbereich der Verkehrspolizei Rosenheim acht weitere Verkehrsunfälle mit insgesamt vierzehn beteiligten Fahrzeugen und einem Gesamtschaden von ca. 45.000 Euro. Bei diesen Unfällen wurden keine Personen verletzt.

Ein 24-jähriger Mann aus der Region wurde Freitag Nacht mit seinem Renault zu einer Kontrolle angehalten. Da er stark nach Alkohol roch, wurde ein Alkotest durchgeführt, welcher eine Alkoholkonzentration von mehr als 0,5 Promille ergab. Der junge Mann durfte seinen Führerschein vorerst behalten, muss sich jedoch auf ein bald kommendes Fahrverbot und nicht unerhebliches Bußgeld einstellen.

Am Sonntag wurde kurz nach Mitternacht ein italienischer Toyota auf der Inntalautobahn angehalten und kontrolliert. Bei der Fahrerin, einer 22-jährigen italienischen Studentin, wurden jeweils kleinere Mengen Marihuana, Haschisch und Ecstasy aufgefunden. Sie durfte ihre Fahrt erst nach Hinterlegung einer Sicherheitsleistung fortsetzen.

Pressemeldung VPI Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser