21-Jähriger mit Küchenmesser bewaffnet

Bad Aibling - Am frühen Sonntagmorgen fiel ein 21-jähriger Bruckmühler negativ auf, weil er sich mit einem Messer bewaffnet in der Münchner Straße aufhielt.

Mitarbeiter der Stadtwache sahen den Griff aus dem Ärmel des jungen Mannes ragen und verständigten daraufhin die Polizei. Ein Küchenmesser mit einer 16 Zentimeter langen Klinge konnte gesichert werden. Zu einem tätlichen Angriff kam es zum Glück nicht.

Dem jungen Mann wurde ein Platzverweis erteilt. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Diebstahl, da er das Messer aus einer nahe gelegenen Kneipe hatte mitgehen lassen und wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser