Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Aschereste lösten Feuerwehreinsatz in Bad Aibling aus

Aschereste lösen Feuerwehreinsatz aus

Bad Aibling - Die Bad Aiblinger Feuerwehr musste am Montagabend zu einem Einsatz in der Bahnhofsstraße ausrücken. Aschereste in einem Plastikeimer entzündeten sich. Die Folgen:

Zur Feierabendstunde ist am Montag in der Bahnhofsstraße in Bad Aibling ein zum Entsorgen abgestellter Plastikeimer mit Ascheresten wieder aufgeflammt.

Die bereits kalt geglaubte Asche, aus einem Kaminofen, brachte den Eimer zum schmelzen und entzündete weiteren brennbaren Abfall, der zur Entsorgung auf der Terrasse abgestellt war. Ein Rentner, der den Eimer kurz zuvor abgestellt hatte, bemerkte selbständig das entstandene Feuer und konnte dies sofort mittels Gieskanne und Wasserschlauch löschen. Die im Anschluss eingetroffene Feuerwehr entfernte noch Teile der Styroporfassade um einen Schwelbrand auszuschließen.

Verletzt wurde bei dem Feuer niemand, es entstand lediglich ein geringer Sachschaden an der Hausfassade.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Rubriklistenbild: © timebreak21

Kommentare