Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bad Aibling: Polizei bittet um Hinweise

Unbekannter zündet Böller: Junge (12) erleidet Knalltrauma

Bad Aibling - Am Morgen des 11. Januar ereignete sich in der Westendstraße in Bad Aibling kurz vor 8 Uhr ein Vorfall, bei dem ein 12-jähriger Schüler des Gymnasiums Bad Aibling zu Schaden kam.

Der Junge befand sich gerade mit seinem Fahrrad auf dem Weg zum Unterricht, als neben ihm plötzlich ein Böller explodierte. Der dadurch entstandene Druck war so massiv, dass der Junge ein Knalltrauma erlitt und durch den Rettungsdienst in das Klinikum Rosenheim geliefert werden musste. Bislang konnte kein Täter ermittelt werden. 

Die Polizei Bad Aibling bittet um sachdienliche Hinweise unter 08061/90730.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Rubriklistenbild: © picture alliance / Lino Mirgeler (Symbolbild)

Kommentare