Verdacht: Rattengift am Mangfalldamm?

Bad Aibling - In Bad Aibling besteht der Verdacht, dass neben einer Parkbank Rattengift ausgebracht wurde. Die Polizei warnt deshalb besonders die Hundehalter: Sie sollen die Augen offen halten!

In den Nachmittagsstunden des Mittwochs, 24. April, erhielt die Polizeiinspektion Bad Aibling einen Hinweis, dass am Mangfalldamm in Bad Aibling zwischen der Rosenheimer Straße und der Willinger Straße eine unbekannte, bläuliche Substanz aufgefunden wurde. Die Substanz lag in der Nähe einer Ruhebank.

Dabei könnte es sich möglicherweise um Rattengift handeln. Hundehalter werden gebeten, in diesem Bereich die Augen offen zu halten und verdächtige Feststellungen der Polizei zu melden.

Weitere Untersuchungen in Bezug auf die sichergestellte Substanz stehen noch aus.

Bei Erhalt des Untersuchungsergebnisses wird nachberichtet, ob es sich tatsächlich um Gift beziehungsweise Rattengift gehandelt hat.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser