Mann hinterrücks angegriffen: Täter ermittelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Aibling - Anfang September sprang ein 21-Jähriger einem Mann in Bad Aibling mit dem Fuß voran in den Rücken. Die Polizei konnte den Schuldigen mittlerweile ausfindig machen:

Wie in den Medien bereits berichtet, wurde ein 50-jähriger Bad Aiblinger am 8. September Opfer eines nächtlichen Übergriffes in der Innenstadt von Bad Aibling, durch welchen er nicht unerheblich verletzt wurde.

Die intensive Ermittlungsarbeit der Polizeiinspektion Bad Aibling, unter enger Einbindung der Staatsanwaltschaft Rosenheim, führte nun schließlich zur Ermittlung des verantwortlichen Täters. Der 21-Jährige gestand die Tat vollumfassend. Er sei in der Tatnacht alkoholisiert gewesen, als er in Begleitung seiner Bekannten nahe des Marienplatzes auf das Opfer traf. Durch einen angeblichen Rempler und eine angebliche Beleidigung des Opfers hätte er sich derart provoziert gefühlt, dass er in einer Kurzschlussreaktion dem Mann in den Rücken sprang und anschließend flüchtete.

Der junge Erwachsene muss nun mit den strafrechtlichen Konsequenzen für sein Handeln rechnen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser