Jugend-Schlägerei nach Volksfest-Besuch

Bad Aibling - Erst ergab ein Wort das andere, dann flogen die Fäuste. Nach dem Besuch des Pfingstfest gerieten in Bad Aibling zwei Gruppen Jugendlicher aneinander.

Am Donnerstag, 23.05.2013, kam es gegen 23.30 Uhr nach einem Wiesenbesuch zu einem Streit zwischen zwei Gruppen Jugendlicher. Die beiden Gruppen zogen vom Volksfest in Richtung Kurpark, wo man offensichtlich den Streit mit körperlicher Gewalt beilegen wollte. Durch die aufmerksame Oberland Security hatte dies jedoch frühzeitig der Polizei gemeldet. Zwei Streifen der PI Bad Aibling verhinderten eine Eskalation des Streits. 

Allerdings gaben die Jugendlichen so schnell nicht auf. Sie flüchteten vor den Beamten Richtung Stadtmitte. In der Katharinenstraße kam es offenbar zu einer Körperverletzung an einem der Jugendlichen durch eine kleine Gruppe von fünf bis zehn anderen Jugendlichen. Dies konnte jedoch von niemanden beobachtet werden.

Wer etwas beobachten konnte und Hinweise auf die Täter geben kann, wird gebeten sich bei der PI Bad Aibling unter der Telefonnummer 08061/90730 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser