Drogen daheim, Drogen im Blut...

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Aibling - Ein Kolbermoorer tat sich schwer, sein Auto auf der Fahrbahn zu halten. Die Polizei stoppte den Mann und die Ursache war auch schnell gefunden:

Am 16. Oktober, gegen 6.30 Uhr, wurde von einer Zivilstreife der Polizeiinspektion Bad Aibling im Ortsteil Pullach ein Kleinwagen kontrolliert, da der Fahrer mehrfach fast gegen den Bordstein fuhr. Bei der Kontrolle von dem 21-jährigen Fahrer aus Kolbermoorer wurde der Verdacht einer Fahrt unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln festgestellt. Ein durchgeführter Urintest (Drogentest) verlief positiv.

Bei dem Fahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurde noch eine geringe Menge Betäubungsmittel sowie zwei Luftdruckwaffen aufgefunden und sichergestellt.

Der Kolbermoorer muss sich nun in zwei Strafverfahren aufgrund “Trunkenheit im Straßenverkehr” und “illegalem Besitz von Betäubungsmitteln” verantworten. Ob durch die sichergestellten Waffen ein Verstoß nach dem Waffengesetz vorliegt, muss zuerst durch eine entsprechende Untersuchung und Bewertung geklärt werden.

Den Führerschein durfte er bis zum Ergebnis der Blutuntersuchung noch behalten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser